Tag des offenen Denkmals®, © Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Tag des of­fe­nen Denk­mals®

Am 11. September 2022

Einmal im Jahr öffnen sich die Tore von Denkmalen, die sonst nicht allgemein zugänglich sind. So erhalten alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, auch hinter die Fassaden von einigen Baudenkmalen im Stadtgebiet und in der Region zu schauen. Engagierte Eigentümer und fachkundige Handwerker erläutern die Probleme der Erhaltung von historischen Anlagen oder die Mühen der Restaurierungsarbeiten. Zugleich machen sie auf die Erfolge bei denkmalgerechten Sanierungen oder Instandsetzungen von Gebäuden aufmerksam, in denen die Schönheit und die Kostbarkeit der Kulturdenkmale gezeigt werden kann.

Das bundesweite Programm zum „Tag des offenen Denkmals“ veröffentlicht die Deutsche Stiftung Denkmalschutz auf ihrer Homepage unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Down­load

Flyer Tag des offenen Denkmals 2022
als PDF (7.21 MB)

Fol­gen­de Ob­jek­te sind am 11.09.22 in Bad Salz­uflen ge­öff­net

Ein Luftbild des Hofs Nacke mit mehreren Gebäuden in Ehrsen ist zu sehen, die Aufnahme ist schwarzweiss und um 1955 datiert

Hof­an­la­ge in Ehr­sen Mittelstraße 19, 32108 Bad Salzuflen

mehr erfahren
Auf dem Bild sehen Sie eine Luftaufnahme der Kilianskirche in Schötmar., © Stadt Bad Salzuflen

ev.‑ref. Ki­lians­kir­che Am Kirchplatz 1a, 32108 Bad Salzuflen

mehr erfahren
Begegnungsstätte Schötmar, © Begegnungsstätte

Be­geg­nungs­stät­te Schöt­mar Schloßstraße 27 und 29 (barrierefreier Zugang: Am Kirchplatz 1c), 32108 Bad Salzuflen

mehr erfahren
Blick in den restaurierten Innenraum der Wüstener Kirche, der Altar, ein Taufstein, eine Orgel und weitere Innenausstattung der Kirche sind zu sehen

Ev.-ref. Kir­che in Wüs­ten Vlothoer Straße 21, 32108 Bad Salzuflen

mehr erfahren

Fragen?

Stadt Bad Salzuflen | Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsgebäude Ecke Hoffmannstraße
Rudolph-Brandes-Allee 14
32105 Bad Salzuflen
Frau Manuela Buchholz
1. OG | Raum 1.11
Stadt Bad Salzuflen | Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsgebäude Ecke Hoffmannstraße
Rudolph-Brandes-Allee 14
32105 Bad Salzuflen
Frau Melanie Lödige
1. OG | Raum 1.11