Ge­sund­heit

Quelle der Gesundheit

Die Ottowa-Charta der Weltgesundheitsorganisastion WHO sagt: "Gesundheit wird von Menschen in ihrer alltäglichen Umwelt geschaffen und gelebt: dort, wo sie spielen, lernen, arbeiten und lieben." In diesem Sinne ist Bad Salzuflen ist eine wahre Quelle der Gesundheit, denn die Infrastruktur der Gesundheitsdienstleister kann sich sehen lassen.

Arzt Notdienst, © dp@pic/stock.adobe.com

Ärzt­li­che Not­diens­te in und für Bad Salzuflen

Bereitschaftsdienste für Allgemeinmedinzin, HNO, Augenarzt, Kinderarzt und Zahnarzt

mehr erfahren
Apotheke Notdienst, © contrastwerkstatt/stock.adobe.com

Apo­the­ken-Not­dienst Kalender der Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Auch nach Geschäftsschluss und an Sonn- und Feiertagen sind die Apothekerinnen und Apotheker für Sie da.

mehr erfahren
Klinikum Lippe, ©  Klinikum Lippe GmbH

Kli­ni­kum Lip­pe Von Mensch zu Mensch

Das Klinikum Lippe ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland.

mehr erfahren
AED Defibrillator, © brostock/stock.adobe.com

De­fi­bril­la­to­ren im Stadt­ge­biet Kampf dem Herztod - Hilfe durch lebensrettenden Strom

Der plötzliche Herztod ist in Deutschland die Todesursache Nummer eins außerhalb von Krankenhäusern.

mehr erfahren
Das Vitalzentrum bietet Ihnen ein breites Kurs- und Therapieangebot und ist mit ausgebildeten Mitarbeitern an der Förderung Ihrer Gesundheit orientiert., © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

Staats­bad Vi­tal­zen­trum Gesundheit und Kraft im Vitalzentrum

Als „Haus der Gesundheit“ eröffnet, ist das Staatsbad Vitalzentrum der medizinisch-therapeutische Mittelpunkt Bad Salzuflens.

mehr erfahren
Kneipp Kurpark Solestrand Wasser Wassersäule Strandkörbe, © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

So­le & Kneipp Natürliche Kraft aus den Salzufler Heilquellen

Mehr als 1.000 Jahre prägen und lenken reichhaltige Salz- und Sole-Vorkommen die Geschicke in Bad Salzuflen.

mehr erfahren


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer Bescheinigung über einen aktuellen negativen Corona-Test (maximal 48 Stunden alt) dringend empfohlen. Alternativ kann auch ein Nachweis über eine Immunisierung durch Impfung oder Genesung vorgelegt werden.

Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Corona-Hotline 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen