Kul­tur­pro­gramm

Zu sehen ist ein Flügel, der von oben fotografiert wurde. Er steht auf einem Boden mit Schachbrettmuster., © Stadt Bad Salzuflen | Michael Adamski

Pro­gramm

Theater | Konzerte | Kleinkunst

mehr erfahren
Zu sehen sind rote Sessel, die die Bestuhlung in der Konzerthalle bilden., © Stadt Bad Salzuflen | Michael Adamski

Kar­ten und Abos

Tickets | Preise | Sitzplan

mehr erfahren
Zu sehen ist die Lounge in der Konzerthalle mit gelben Sesseln., © Stadt Bad Salzuflen | Michael Adamski

Ser­vice

Anfahrt | Barrierefreiheit | Infos

mehr erfahren
Zu sehen ist ein Foto der Konzerthalle, das aus dem Kurpark heraus aufgenommen wurde. Daher sind im Vordergrund des Bildes prächtige gelbe Blüten zu sehen und im Hintergrund die Konzerthalle., © Stadt Bad Salzuflen/M. Adamski

Ein besonderer Ort

Bad Salzuflen ist ein Kulturstandort mit vielen Besonderheiten, die es zu entdecken gilt. Die malerische Altstadt öffnet ein Tor in die Vergangenheit. Die verwinkelten Gassen erzählen Geschichten von längst vergangenen Zeiten, während die Gradierwerke eine beruhigende Atmosphäre schaffen, in der man die heilsame Wirkung der Salzluft spüren kann. Der wunderschöne Kurpark lädt dazu ein, die Seele baumeln zu lassen und im Einklang mit der Natur zur Ruhe zu kommen. Hier kann man zwischen duftenden Blumen und rauschenden Bäumen spazieren, den Alltagsstress hinter sich lassen und sich von der Schönheit der Umgebung verzaubern lassen.

Die Konzerthalle, direkt am Eingang des Kurparks gelegen, ist die Krönung dieses einzigartigen Wohlfühl-Ensembles. Hier verschmelzen Kultur und Natur zu einer wunderbaren Einheit.

Zu sehen ist ein älteres Paar im Publikum, das sich über die Vorstellung freut und herzlich lacht., © stock.adobe.com - Mihai Zaharia

Wo Momente in Erinnerung bleiben

Diese einzigartige Kulisse bietet den perfekten Rahmen, um Kultur in all ihren Facetten zu genießen.

Die Konzerthalle wurde am 17. Mai 1963 eingeweiht. Der wegen seiner hervorragenden Akustik gelobte "Wunderbau" misst 88,80 Meter mal 33,30 Meter und wurde 2005 unter Denkmalschutz gestellt.

In Bad Salzuflen ist die Bühne bereitet für unvergessliche Erlebnisse. Lauschen Sie den Klängen, die Ihre Seele berühren, lachen Sie aus vollem Herzen und tauchen Sie in fesselnde Geschichten ein. In dieser Kulisse, wo die Natur mit der Kultur verschmilzt, werden Momente geschaffen, die in Erinnerung bleiben.

 

Kul­tur­ein­rich­tun­gen

In Sachen Kunst und Kultur ist Bad Salzuflen ganz weit vorn. Ob Ausstellungen, Konzerte, Theater oder Kleinkunst, hier ist das ganze Jahr über etwas los.

Schloß Stietencron im Ortsteil Schötmar, © Jan Voth

Städ­ti­sche Mu­sik­schu­le im Schloss Stietencron

Ein Instrument lernen? Oder im Chor singen? In einer Band spielen? All das bietet die Musikschule der Stadt Bad Salzuflen mit ihrem engegierten Team.

mehr erfahren
Mittelalterliches Stadtmodell vor Exponaten und textlichen Beschreibungen., © Alexander Boehle

Stadt­ge­schich­ten Dauerausstellung in der Wandelhalle

Vielseitig, überraschend, informativ und unterhaltsam – das sind Bad Salzuflens STADTGESCHICHTEN.

mehr erfahren
Kino in Bad Salzuflen, © Stadt Bad Salzuflen

Film­büh­ne Kinovergnügen in Bad Salzuflen

Hier kommen Cineasten auf ihre Kosten.

mehr erfahren
VHS, © Jan Voth

VHS Bad Salz­uflen Weiterbildung für alle

Die Volkshochschule ist Bad Salzuflens größte Weiterbildungseinrichtung. Mit ihrem abwechslungsreichen Programm bietet sie für Jung und Alt in jedem Frühjahrs- und Herbstsemester ein breites Spektrum an Kursen und Vorträgen.

mehr erfahren
Detail Buchrücken, © Jan Voth

Stadt­bü­che­rei Bad Salz­uflen

Die Stadtbücherei in der Ostertor Galerie ist als "Wohlfühlbibliothek" konzipiert. Sie bietet ihren Kund*innen gemütliche Ecken zum Schmökern. Auf einer Gesamtfläche von 630 Quadratmetern finden 30.000 Medieneinheiten ihren Platz.

mehr erfahren