Radfahrerin, © stock.adobe.com - aerogondo

Fahr­rad­fah­ren

in Bad Salzuflen

In den letzten Jahren rückt der Radverkehr zunehmend in den Fokus von Bürgern, Politik und Planern. Dabei wurde Fahrradfahren zuvor jahrzehntelang hauptsächlich als Freizeitbetätigung oder Fortbewegungsart des armen Mannes gesehen. Dementsprechend wurde seinerzeit auch die städtische Verkehrsinfrastruktur geplant.

Diese Zeiten sind zum Glück vorbei! Das Fahrrad als emissionsfreies Fortbewegungsmittel ist in von Lärm, Feinstaub und Stickoxiden geplagten Städten das Zugpferd der Mobilitätswende. Durch das Aufkommen des E-Bikes wurde das Verkehrsmittel noch alltagstauglicher, sogar auf interkommunalen Strecken. In Kombination mit dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) soll das Fahrrad dem Auto auch auf längeren Alltagsstrecken Konkurrenz machen.

Bei der dafür notwendigen Radverkehrsinfrastruktur gibt es in Bad Salzuflen noch Ausbaupotential. Die Stadt hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wege für den Radverkehr konsequent weiterzuentwickeln und noch fehlende Verbindungen zu schließen. Zudem wird die Sanierung bestehender Wege entschlossen angegangen. 

Schnell, komfortabel und sicher muss Radfahren sein!

Mit diesem Ansatz hat es die dänische Hauptstadt Kopenhagen geschafft die Bürger*innen für das Radfahren im Alltag zu begeistern und damit die Mobilitätswende umzusetzen. Dabei sprechen aber auch die positiven Nebeneffekte für sich: Man lebt gesünder, schützt das Klima und leistet nicht zuletzt einen Beitrag zu einer lebenswerteren Stadt.

Ser­vice für Be­we­gungs­freu­di­ge

Frau fährt auf Fahrrad durch eine Allee, © Klima-Bündnis

Stadt­ra­deln 2022 Mitmachen vom 28. Mai bis 17. Juni

Auf die Räder - fertig - los! So lautet ab 28. Mai das Motto aller Fahrradfahrer*innen, die bei der bundesweiten Aktion Stadtradeln Kilometer machen. Auch Bad Salzuflen beteiligt sich und ruft die Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf.

mehr erfahren
Fahrradfahren Alltag, © stock.adobe.com - Halfpoint

Rad­netz für den Alltag

Das landesweite Radverkehrsnetz in Nordrhein-Westfalen mit Radrouten Planer: durch möglichst kurze und direkte Wege ist das Netz perfekt auf den Alltagsverkehr ausgerichtet. Zahlreiche Einschübe mit Hinweisen auf touristische Routen bieten jedoch auch für die Freizeit Orientierung.

mehr erfahren
Servicestation, © Stadt Bad Salzuflen

Ser­vice­säu­len im Stadtgebiet

Sattel zu niedrig, Lenker locker oder nicht genug Luft in den Reifen? Lassen Sie sich von diesen Problemen nicht das Radfahren verderben! In Bad Salzuflen stehen sechs Servicesäulen mit Werkzeugen bereit. Die entsprechenden Standorte finde Sie hier.

mehr erfahren
Erkunden Sie Bad Salzuflen mit dem Fahrrad - egal ob Stadt oder Wald, Bad Salzuflen bietet schöne Fahrradrouten., © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

Ver­leih Fahrräder und E-Bikes in der Tourist Information

Den Fahrradverleih finden Sie in der Tourist Information im Kurgastzentrum.

mehr erfahren
Paar gemeinsam auf einem Fahrrad vor dem ErlebnisGradierwerk, © Staatsbad Salzuflen/S. Strothbäumer

Rad­fah­ren Vielseitige Radrouten für jeden Geschmack durch eine abwechslungsreiche Landschaft

Thematische Rundstrecken zwischen 20 und 40 Kilometern Länge, abwechslungsreiche regionale Radrouten, teils familiengerecht mit geringer Steigung, teils anspruchsvoll und sportlich.

mehr erfahren

Kon­zep­te

für den Radverkehr

Auch wenn es für Bad Salzuflen noch nicht das eine Radverkehrskonzept gibt, zeugen zahlreiche städtische und regionale Konzepte von vielen Ideen und Plänen für den Radverkehr in der Stadt.

Das bisher maßgebende städtische Konzept für den Radverkehr ist das Klimaschutz-Teilkonzept Mobilität, welches Maßnahmenvorschläge für die Hauptverkehrsachsen in Bad Salzuflen umfasst.

Klimaschutz-Teilkonzept Mobilität

Bad Salzuflen ist Teil der Regiopolregion Bielefeld. Dieser interkommunale Zusammenschluss aus der ostwestfälischen Großstadt und zwölf Anrainerkommunen hat es sich zur Aufgabe gemacht die Zukunftsfähigkeit der Region zu sichern. Mit einem integrierten Radverkehrskonzept für die Region wurde ein überörtliches Radwegenetz entworfen.

Radverkehrskonzept Regiopolregion

Weitere Konzepte mit Radverkehrsbezug:

Kontakt

Stadt Bad Salzuflen | Fachdienst Tiefbau
Verwaltungsgebäude Benzstraße
Benzstraße 10
32108 Bad Salzuflen
Herr Sebastian Baving
Radverkehrsbeauftragter
1. OG | Raum B1.00

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit vorrangig nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Auch für dringliche Anliegen stellt die Bürgerberatung begrenzte Terminkontingente ohne vorherige Vereinbarung per Ticketsystem zur Verfügung. Lesen Sie hier, zu welchen Zeiten Tickets abrufbar sind.

Es gelten weiterhin Regeln zur Einhaltung von Abstand und Hygiene sowie die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online buchen, telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen