Auf dem Bild sehen Sie eine Luftaufnahme der Kilianskirche in Schötmar., © Stadt Bad Salzuflen

Mas­ter­plan Schöt­mar

Ideen für den neuen Kirchplatz gesucht!

Mit der Umgestaltung des Kirchplatzes steht die erste bauliche Maßnahme aus dem Masterplan Schötmar an. Durch die Umgestaltung soll Schötmar um einen attraktiven Ort der Begegnung reicher werden. Wir möchten Sie ermutigen sich aktiv in den Planungsprozess mit einzubringen!

In der Zeit vom 21. Oktober bis 11. November 2020 werden Sie auf dieser Seite die Möglichkeit haben, über eine interaktive Karte konkrete Wünsche und Ideen für einen attraktiven Aufenthalt oder die Nutzung des Platzes mitzuteilen, Ideen zu kommentieren und zu bewerten.

Zusätzlich zur Online-Beteiligung wird die Vorplanung zum Kirchplatz ab Beginn des Beteiligungszeitraums im Quartiersbüro ausgehangen. Zu den regulären Öffnungszeiten wird dort die Möglichkeit bestehen, sich zu informieren und Ihre Ideen sowie Wünsche mitzuteilen. Diese werden dann durch Mitarbeiter des Quartiersmanagements vor Ort in die Online-Beteiligung eingepflegt. Um darüber hinaus auch aktiv auf die EinwohnerInnen zuzugehen, werden Mitarbeiter des Quartiersmanagements sowie der Stadt Bad Salzuflen an einzelnen Tagen innerhalb des Beteiligungszeitraums verschiedene Orte in Schötmar aufsuchen und Ihre Ideen in der Online-Beteiligung für Sie eintragen. Hierzu werden die Mitarbeiter beispielsweise am 28. Oktober 2020 auf dem Markt in Schötmar zugegen sein.

Aufgrund des Coronavirus bitten wir Sie, soweit es Ihnen möglich ist, Ihre Ideen und Wünsche bevorzugt online in die interaktive Karte einzutragen. 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Wei­te­re In­fos zum Mas­ter­plan Schöt­mar

Der wirtschaftliche Strukturwandel, die Veränderungen des Einkaufs- und Freizeitverhaltens, die Ausdifferenzierung von Lebensstilen, unterschiedliche kulturelle Wurzeln und individuelle Wohnbedürfnisse, starke Wanderungsbewegungen sowie die finanzielle Situation der Kommune sind zentrale Faktoren, die eine Entwicklung von Stadtteilen und Quartieren maßgeblich beeinflussen. Viele Stadtteile und Quartiere sind dadurch mit sich verändernden Herausforderungen konfrontiert, dies gilt auch für den Ortsteil Schötmar. Die sich stetig verändernden Rahmenbedingungen erfordern eine nachhaltige, in die Zukunft vorausschauende Stadtteilentwicklung mit entsprechender Unterstützung. Aus diesem Grund hat die Stadt Bad Salzuflen den Masterplan für den Stadtteil Schötmar beauftragt und erarbeiten lassen.

Der Masterplan Schötmar wurde Ende 2018 fertiggestellt und kann auf dieser Seite heruntergeladen werden. Er stellt das Ergebnis einer umfangreichen Analyse sowie eines intensiven Beteiligungsprozesses dar. Aus diesem Prozess wurden Maßnahmenvorschläge entwickelt, die nun mit Hilfe von Städtebaufördermitteln der Programmlinie „sozialer Zusammenhalt“ nach und nach umgesetzt werden. Abgeleitet an das im Masterplan Schötmar entwickelte Leitbild „Vielfältiges Schötmar – jung, dynamisch, (er)lebenswert“ wurde das Städtebaufördergebiet „Vielfältiges Schötmar“ genannt. Durch die gute Zusammenarbeit von Bezirksregierung, Stadtverwaltung sowie den Akteuren vor Ort konnte in nur sieben Monaten ein Entwicklungskonzept auf die Beine gestellt werden, das die Zukunft des Ortsteils für die nächsten 15 bis 20 Jahre vorausplant und bei der Umsetzung Bürgerinnen und Bürger über demokratische Beteiligungsformen weiterhin einbeziehen wird. Zu diesem Zweck hat das Quartiersmanagment seine Türen in der Schülerstraße geöffnet und die Arbeit vor Ort aufgenommen.

Hier kann der Masterplan Schötmar heruntergeladen werden:

Die Beschlussvorlagen können über das Ratsinformationssystem abgerufen werden:

Kontakt

Stadt Bad Salzuflen | Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsgebäude Ecke Hoffmannstraße
Rudolph-Brandes-Allee 14
32105 Bad Salzuflen
Herr Andreas Schneider
1. OG | Raum 1.2
Stadt Bad Salzuflen | Fachdienst Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsgebäude Ecke Hoffmannstraße
Rudolph-Brandes-Allee 14
32105 Bad Salzuflen
Frau Ulrike Niebuhr
Fachdienstleiterin
1. OG | Raum 1.4
Quartiersmanagement Schötmar
Schülerstraße 1
32108 Bad Salzuflen
Herr Aree Sadoon
Offene Bürgersprechstunde
Montag 10 - 12 Uhr
Mittwoch 12 - 14 Uhr
Donnerstag 10 - 12 Uhr
Weitere Termine nach Absprache


die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

Ihre Stadt Bad Salzuflen