Fahrrad-Servicestation

Ser­vice­sta­tio­nen

für Radfahrer*innen

Hilfe zur Selbsthilfe bieten ab sofort Fahrrad-Servicestationen, die an mehreren Standorten in Bad Salzuflen zu finden sind. Radfahrerinnen und Radfahrer können auf diese Weise schnell und komfortabel kleinere Defekte selbst reparieren. Die Stationen bieten Fahrradpumpen und verschiedene gängige Werkzeuge. Es ist ein weiterer Baustein, der die Stadt in Sachen Fahrradfreundlichkeit voranbringt. Ein neuer Service, der Hilfe in der Not verspricht und kostenlos rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Die Stadt Bad Salzuflen errichtet vier Stationen. Am Schliepsteiner Tor und im nördlichen Bereich des Salzhofes sind die Stationen bereits installiert. In den nächsten Wochen kommen dann an den Bahnhöfen in Bad Salzuflen und Schötmar zwei weitere dazu.

Die Stadtwerke haben eine Station am NETZWERK in der Uferstraße  und eine Station am Fahrradweg am Bega Bad errichtet. Der Radweg durch die Hoffmanns Wiesen, der am Bega Bad vorbeiführt, ist sehr beliebt. Die Radservicestation am Freibad passt daher sehr gut ins Konzept. Durch den neuen Kiosk am Bega-Bad ist es während der Freibadsaison für die Radfahrer möglich, neben einer Fahrrad-Wartung direkt ein Getränk oder einen Imbiss zu sich zu nehmen.

Die neuen Radservicestationen sind mit hochwertigem Werkzeug ausgestattet, das an Stahlseilen befestigt ist. Enthalten sind diverse Schraubendreher, Maul- und Imbusschlüssel, Speichenspanner, Reifenmontagewerkzeug und eine Pumpe mit Adapter für alle Ventile. An diesen Stationen können nicht nur Fahrräder repariert werden. Auch Kinderwagen, Skateboards oder Rollatoren können in Schuss gebracht werden.

Wenn das Angebot gut angenommen wird und sich der Bedarf zeigt, sollen noch weitere Servicestationen im Stadtgebiet aufgebaut werden.

Kontakt

Stadt Bad Salzuflen | Fachdienst Tiefbau
Verwaltungsgebäude Benzstraße
Benzstraße 10
32108 Bad Salzuflen
Herr Sebastian Baving
Radverkehrsbeauftragter
1. OG | Raum B1.00


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich in zwingend notwendigen, unaufschiebbaren Angelegenheiten nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer Bescheinigung über einen aktuellen negativen Corona-Test (maximal 48 Stunden alt) dringend empfohlen. Alternativ kann auch ein Nachweis über eine Immunisierung durch Impfung oder Genesung vorgelegt werden.

Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Corona-Hotline 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen