Baumkübel Schülerstraße, © www.tim-online.nrw.de

Baumkü­bel Auf­stel­lung

In der Schülerstraße

Im Bad Salzufler Ortsteil Schötmar wird die Umsetzung der Fördermaßnahmen weiter vorangetrieben: So wird nach den bereits weit fortgeschrittenen Umgestaltungen des Kirchplatzes und des kleinen Platzes an der Ecke Schülerstraße/Begastraße noch im November 2023 (voraussichtlich 23./24. November) eine Begrünungsmaßnahme in der Schülerstraße ausgeführt. Sechs große Baumkübel (2 Meter x 2 Meter) werden an verschiedenen Standorten zwischen der Schülerstraße 2 bis 12 aufgestellt. „Zwei dieser Bäume werden gegenüber von vorhandenen Bäumen aufgestellt, um den Effekt der Begrünung zu verstärken“, sagt Bad Salzuflens Stadtplaner Andreas Schneider vom Fachdienst Stadtentwicklung und Umwelt.

Neben dem offensichtlichen Zweck die Schülerstraße zu begrünen, sollen die Baumkübel auch zu einer erhöhten Verkehrssicherheit beitragen. Insbesondere das Thema „Elterntaxen“ spielt im Eingangsbereich zur Grundschule am Kirchplatz eine alltägliche Rolle. Durch die zeitnahe Stellung der Baumkübel soll „das spontane Halten und das schnelle Fahren im Eingangsbereich der Grundschule erschwert werden, um die Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler zu erhöhen“, berichtet Andreas Schneider und dass von den vierzehn vorhandenen Kurzzeitparkplätzen nach Umsetzung der Maßnahme elf erhalten blieben. Gefördert wird das Vorhaben zu 90 Prozent durch das „Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstädte“ des Landes Nordrhein-Westfalen aus dem Baustein „Schaffung von Innenstadtqualitäten“ für eine Aufwertung des öffentlichen Raumes.

 

Artikel vom 16. November 2023