Blick auf die Stadt Millau und Viadukt, © Oleg Ivanov/adobe.stock.com

Mil­lau in Frank­reich

Partnerschaft seit 1975

Millau liegt in Südfrankreich im Bezirk Aveyron und hat rund 22.500 Einwohner. Umgeben von Gebirgen schmiegt sich die Stadt in einem Tal an eine Schleife des Tarnflusses. Östlich der heutigen Stadt liegt das interessante Ausgrabungsgelände vom La Graufesenque, wo eine Ansiedlung römischer Töpferwerkstätten freigelegt wurde. Besonders sehenswert sind die Schluchten des Tarn und der Jonte. An den Ufern der Flüsse drängen sich etliche kleine, malerische Dörfer und Festungen. An den steilen Hängen wurde früher auf terrassenartig angelegten Feldern Weinbau betrieben. Millau bildet das Zentrum für die landwirtschaftlich reizvolle, dünnbesiedelte Umgebung. Auf den Hochflächen um Millau weiden Schafe, aus deren Milch im Nachbarort Roquefort der weltweit berühmte Schafskäse gleichen Namens hergestellt wird. Seit dem 14.12.2004 ist Millau um eine Sehenswürdigkeit reicher, nämlich eine der längsten Multischrägseilbrücken der Welt, die die Schlucht des Tarn für Autos überbrückt. Sie liegt 270 m über dem Tal und hat eine Gesamtlänge von 2.460 m. Informationen über Millau finden Sie auf der Internetseite www.millau.fr.

Die Stadt Bad Salzuflen legt Wert darauf, dass möglichst viele ihrer Einwohner die Partnerstadt Millau persönlich kennenlernen. Für interessierte Bürgerinnen und Bürger besteht die Möglichkeit, im Förderverein "Bad Salzuflen - Millau Partnerschaft e.V.",  mitzuarbeiten. Jeder der neugierig ist,  kann an gelegentlich veranstalteten Reisen in die Partnerstadt teilnehmen.

Dr. Roland Thomas mit dem Bürgermeister der Partnerstadt Millau bei der Besichtigung des Viadukts. , © Stadt Bad Salzuflen

Zu Be­such in Mil­lau Ein Treffen auf dem höchsten Brückenpfeiler der Welt

Bürgermeister Dr. Roland Thomas und der Bürgermeister von Millau Christophe Saint-Pierre besichtigen das Viadukt der Partnerstadt.

mehr erfahren

Kontakt

Stadt Bad Salzuflen | Zentrale Verwaltung
Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Frau Nicole Brunemeier-Knies
1. OG | Raum 1.3d