Blick über Schötmar, © Jan Voth

Zen­tren- und Nah­ver­sor­gungs­kon­zept

Räumlich funktionales Entwicklungskonzept für Bad Salzuflen

Die Sicherung der Zentren als zentrale Versorgungsbereiche für den Einzelhandel sowie die Sicherung der Nahversorgung sind wichtige Bausteine für eine geordnete städtebauliche Entwicklung. Daher hat der Bad Salzufler Stadtrat im Jahr 2008 das Zentren- und Nahversorgungskonzept als räumlich funktionales Entwicklungskonzept für die Stadt Bad Salzuflen beschlossen. Dieses Konzept stellt seitdem die Grundlage für die Stadtentwicklung und die Bauleitplanung hinsichtlich der Einzelhandelsentwicklung dar und hat sich in den letzten 10 Jahren zur Steuerung des Einzelhandels und der Nahversorgung bewährt.

Damit es weiterhin als zuverlässige Entwicklungsgrundlage dienen kann und um auf die aktuelle Marktlage und sich verändertes Einkaufsverhalten reagieren zu können, wird es regelmäßig überprüft und fortgeschrieben. Im Jahr 2011 ist bereits die Sortimentsliste grundlegend überarbeitet und an die Klassifikation der Wirtschaftszweige des Statistischen Bundesamtes angepasst worden. Nun steht eine grundlegende Überprüfung und Überarbeitung des Konzepts an, mit der die Stadt die CIMA Beratung + Management GmbH beauftragt hat.

In der Zeit vom 28. September bis zum 11. November 2018 führte die CIMA eine Online-Bürgerbefragung zum individuellen Einkaufs- und Versorgungsverhalten in unserer Stadt durch. Zusätzlich findet eine Passantenbefragung erfolgte vom 8. bis 13. Oktober vor Ort statt. Auf Grundlage dieser Ergebnisse wird nun das Zentren- und Nahversorgungskonzept aktualisiert.

Das bisher gültige Gutachten wurde vom Rat der Stadt am 30.01.2008 als räumlich funktionales Entwicklungskonzept zum Einzelhandel in Bad Salzuflen beschlossen und bildet die Grundlage für die Stadtentwicklung und für aktuelle und zukünftige Bauleitplanverfahren.

Down­load

Zentren- und Nahversorgungskonzept für die Stadt Bad Salzuflen
als PDF (6.01 MB)

Sortimentsliste für die Stadt Bad Salzuflen
als PDF (71 kB)

Kontakt

Stadt Bad Salzuflen | Fachdienst Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsgebäude Ecke Hoffmannstraße
Rudolph-Brandes-Allee 14
32105 Bad Salzuflen
Frau Ulrike Niebuhr
Fachdienstleiterin
1. OG | Raum 1.4
Stadt Bad Salzuflen | Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsgebäude Ecke Hoffmannstraße
Rudolph-Brandes-Allee 14
32105 Bad Salzuflen
Herr Jochen Heimann
1. OG | Raum 1.6


die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Bürgertelefon Corona 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie telefonisch montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren oder eine Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de senden.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

Ihre Stadt Bad Salzuflen