Mädchen mit Plan, © Stadt Bad Salzuflen

Spiel­leit­plan Schöt­mar

Gestalte deinen Ortsteil - mach mit!

Kinder und Jugendliche brauchen Freiräume: draußen vor ihrer Haustür, in ihrem Wohnumfeld und in ihrem Ortsteil. Anregungsreiche sowie gut und sicher erreichbare Spiel-, Bewegungs- und Aufenthaltsräume sind eine Grundbedingung für ein gesundes Aufwachsen. Die Sicherung, Weiterentwicklung und Einrichtung von attraktiven Spiel- und Bewegungsräumen ist das zentrale Anliegen der Spielleitplanung.

Deshalb hat die Stadt Bad Salzuflen in den Jahren 2017 und 2018 gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort erarbeitet und umgesetzt.

Was ist Spielleitplanung?

Die Spielleitplanung richtet den Blick auf den gesamten Ortsteilals Spiel-, Erlebnis- und Aufenthaltsraum. Spielplätze sind demnach nur ein Teilaspekt, Spielleitplanung geht weit darüber hinaus. Spielleitplanung erfasst, bewertet und berücksichtigt alle öffentlichen Freiräume, in denen sich Kinder und Jugendliche aufhalten und aktiv werden, beispielsweise Brachen, Siedlungsränder, Baulücken, Grünanlagen, Straßen, Hauseingänge oder Plätze. Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Spielleitplanung steht im Zentrum des Verfahrens.

Titel Spielleitplanung

Spiel­leit­plaung Schöt­mar Handlungsempfehlungen für einen kinder-, jugend- und familienfreundlichen Ortsteil

Der Jugendhilfeausschuss der Stadt Bad Salzuflen beschloss am 15.11.2018 die Umsetzung zahlreicher Maßnahmen. Ein Teil der Vorhaben wird über den Masterplan Schötmar  realisiert. Weitere Projekte  werden in den nächsten Jahren über die Spielraumplanung der Stadt Bad Salzuflen umgesetzt.

Spielleitplan Schötmar (18.91 MB)
Modell Spielleitplan , © Stadt Bad Salzuflen

Fragen?

Stadt Bad Salzuflen | Jugendamt | Jugendhilfeplanung
@on! Schötmar
Uferstraße 50
32108 Bad Salzuflen
Frau Monika Klostermann
Stadt Bad Salzuflen | Jugendamt
Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Frau Dr. Angelika Borgstedt
Fachdienstleiterin
4. OG | Raum 4.10