Der Eingang zum Seniorenbüro, © Stadt Bad Salzuflen

Se­nio­ren­bü­ro

Bei Fragen rund ums Alter und bei Behinderung

Am 17. Mai 2022 hat die Stadt Bad Salzuflen ihr neues Seniorenbüro an der Millaupromenade 5 eröffnet.

Sie sind über 60 Jahre alt?

Oder haben eine Behinderung?

Vielleicht sind Sie auch Angehöriger und benötigen Information, Beratung oder Unterstützung?

Bei diesen und anderen Fragen steht Ihnen unser Seniorenlotse Ralf Gronemeier zur Verfügung. Diese Beratung wird ergänzt durch Kooperationspartner wie den Diakonieverband Bad Salzuflen, den Kreis Lippe, EUTB aus Detmold sowie anderer Akteure.

Alle Angebote drehen sich um Fragen und Antworten im Themenbereich Alter und Behinderung. Der Anspruch ist, dass alle Senior*innen, Menschen mit Behinderung sowie deren Angehörige in Bad Salzuflen von den Beratungen profitieren sollen.

Das Seniorenbüro an der Millaupromenade 5 (ehemaliges Baubüro) ist geöffnet von

  • Montag bis Mittwoch und Freitag von 9.00-12.00 Uhr sowie
  • am Donnerstag von 15.00-17.30 Uhr.

Unsere Kooperationspartner:

Logo Diakonie Bad Salzuflen
    

Kontakt

Seniorenbüro der Stadt Bad Salzuflen
Millaupromenade 5
32105 Bad Salzuflen
Ralf Gronemeier

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit vorrangig nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Es gelten weiterhin Regeln zur Einhaltung von Abstand und Hygiene sowie die Empfehlung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online buchen oder telefonisch unter 05222 952-444 vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen