Son­der­müll

Rudolph-Brandes-Allee 19, 32105 Bad Salzuflen

Altöl
ist nach dem Abfallgesetz vorrangig beim Händler abzugeben.

Batterien
können in Geschäften abgegeben werden, die sie verkaufen, weil die Hersteller von Batterien zur Rücknahme verpflichtet sind. Weitere Sammelstellen befinden sich in den Schulen und teilweise an den Glascontainerstandorten.

Lacke, Farben, Holzschutzmittel, Terpentin, Altbatterien, Akkus, Pflanzenschutzmittel, Reiniger, Säuren, Medikamente, Haushalts-Chemikalien, Energiesparlampen etc.
Dafür finden mehrmals im Jahr Sondermüllsammlungen mit dem Schadstoffmobil statt. Die Termine finden Sie im Abfuhrkalender (siehe Links). Die Standorte werden rechtzeitig in der Presse bekannt gegeben. Außerdem kann Sondermüll aus Haushalten jeden Samstag bei der ABG-Lippe im Kompostwerk Lemgo abgegeben werden.

Energiesparlampen
Energiesparlampen enthalten Quecksilber und gehören daher zum Sondermüll. Eine Entsorgung über den Hausmüll ist nicht erlaubt!

Ausgediente Energiesparlampen und Neonröhren können kostenlos bei folgenden Stellen abgegeben werden:

  • Rathaus, Rudolph-Brandes-Allee 19


Der richtige Umgang mit zerbrochenen Energiesparlampen:
Energiesparlampen enthalten das Schwermetall Quecksilber. Zerbricht eine Lampe, so wird das Quecksilber in geringen Mengen freigesetzt und verdampft. Die Dämpfe sind giftig!

Bei einer zerbrochenen Lampe ist folgendes zu tun:

  • Den Raum 15-30 Minuten gut lüften.
  • Mit Handschuhen die Reste mit Klebeband oder feuchtem Lappen in einen geschlossenen Behälter geben
  • Abgabe in der Bürgerberatung (s.o.)

GEBÜHREN
keine

UNTERLAGEN
keine

Links

Down­load

Abfuhrkalender mit Terminen für die Sondermüllsammlungen
als PDF

Fachdienst Ordnungswesen, Sachgebiet Bürgerberatung

ANSCHRIFT

Rathaus



Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salz­uflen

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Mi 08:00 - 17:00 Uhr
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

IHR ANSPRECHPARTNER

NAME
Frau Ursel Grumbach
ETAGE / ZIMMER
EG, Zi E2
TELEFON
+49 5222 952-325
FAX
+49 5222 952-88325
EMAIL
u.grumbach@bad-salzuflen.de


die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr



Ab Freitag, den 18. September 2020 ist Briefwahl auch direkt im Rathaus (Rudolph-Brandes-Allee 19) ohne Anmeldung möglich.

Da Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden müssen, kann es zu Wartezeiten kommen. Das Briefwahlbüro im Rathaus ist dann zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Mittwoch  8.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag                    8.00 – 17.30 Uhr
Freitag (25.09.2020)    8.00 – 18.00 Uhr