Zu sehen ist ein Piktogramm. Eine erhobene Hand verwehrt den Durchgang., © Stadt Bad Salzuflen

Wer darf rein?

Fußgänger*innen dürfen sich im Wald frei bewegen. Im Naturschutzgebiet sollten angelegte Wege jedoch nicht verlassen werden.

Radfahrer*innen dürfen angelegte Waldwege nutzen, diese jedoch nicht verlassen.

Reiten ist nur auf dafür ausgewiesenen Wegen erlaubt.

Draußen bleiben müssen Kraftfahrzeuge jeglicher Art, dazu zählen auch Motocross Räder und QUADs.

 


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer sogenannten 3-G-Bescheinigung (genesen, geimpft oder getestet) dringend empfohlen. Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen