Aus­bil­dung zum/zur Fach­in­for­ma­ti­ker/in

der Fachrichtung Systemintegration

Du hast Interesse an technischen Prozesse, Problemlösungen und Telekommunikationssystemen? Dann lies weiter und erfahre mehr!

Berufsbild – Was machen ein/e Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration denn überhaupt so?

Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration ...

  • konzipieren und realisieren komplexe Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik durch Integration von Softwarekomponenten
  • installieren und konfigurieren vernetzte informations- und telekommunikationstechnische Systeme
  • nehmen Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik in Betrieb
  • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein
  • beheben Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • administrieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme
  • präsentieren Systemlösungen
  • beraten und schulen Benutzer.

Voraussetzungen - Passt dieser Beruf zu mir?

Je mehr der folgenden Fragen Sie mit „ja“ beantworten, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Spaß an den Aufgaben dieses Berufes haben könnten.

  • Bereitet Ihnen die Arbeit und der Umgang mit technischen Prozessen und Geräten Freude?
  • Möchten Sie mitarbeiten an datentechnischen Problemlösungen?
  • Haben Sie Freude an der Planung und Organisation Ihrer Arbeitsprozesse?
  • Haben Sie Interesse an den Aufgaben der öffentlichen Verwaltung?
  • Ist ein freundliches und verbindliches Auftreten für Sie selbstverständlich

Gewünschte Fähigkeiten - Was sollte ich mitbringen?

  • Mindestens die Fachoberschulreife
  • Begabungen für folgende Schulfächer: Englisch, Physik, Mathematik, Elektronik
  • Freude am Umgang mit Bürgern und Kunden
  • offenes, kommunikatives Wesen
  • verbindliches Auftreten
  • Durchhaltevermögen und Zielstrebigkeit
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Wie läuft die Ausbildung ab?

  • Dauer: 3 Jahre
  • Praktische Ausbildung im IT-Bereich der Stadt Bad Salzuflen
  • Berufsschulunterricht in Blockform (im Regelfall am Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg in Detmold)

Wie sehen die Ausbildungsinhalte aus?

Es wird beispielsweise vermittelt

  • wie man Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche unterscheidet
  • worauf man beim Testen von Systemen achten muss
  • wie man Programmierlogik und -methoden anwendet
  • wie man Kunden informiert und berät
  • wie Daten und Funktionen zu Objekten zusammengefasst, Klassen definiert und Hierarchiediagramme erstellt werden
  • worauf man beim Entwerfen von Datenmodellen achten muss
  • wie Netzwerkarchitekturen voneinander unterschieden werden
  • wie man Verfahren des Datenaustauschs anwendet
  • wie man Hard- und Softwarekomponenten in bestehende Systeme einpasst und in Betrieb nimmt
  • man Benutzerprobleme analysiert und Vorschläge zur Problemlösung unterbreitet
  • wie Softwarearchitekturen in Netze integriert werden
  • was man beim Einrichten von Bedienoberflächen und Benutzerdialogen beachten muss

Wie hoch ist das Ausbildungsentgelt?

Sie erhalten während der Ausbildungszeit ein nach Ausbildungsjahren gestaffeltes Entgelt

  • 1.018,26 Euro brutto im 1. Ausbildungsjahr
  • 1.068,26 Euro brutto im 2. Ausbildungsjahr
  • 1.114,02 Euro brutto im 3. Ausbildungsjahr

Wie stehen die Chancen auf eine Übernahme nach der Ausbildung?

Die Stadt Bad Salzuflen ist darum bemüht, die guten und engagierten Auszubildenden nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss weiter zu beschäftigen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass freie Stellen zur Verfügung stehen.

Warum sollte ich mich gerade für die Stadt Bad Salzuflen als Arbeitgeber entscheiden?

Wir sind einer der größten Arbeitgeber Bad Salzuflens und bieten Ihnen:

  • sichere Arbeitsplätze mit pünktlicher Gehaltszahlung
  • bei erstmaligem Bestehen der Abschlussprüfung eine Prämie von 400 Euro
  • geregelte Urlaubsansprüche
  • eine starke Vertretung der Mitarbeiterinteressen durch den Personalrat
  • Sonnenaufgang über Bad Salzuflen, © Stadt Bad Salzuflen

    Ausbildung bei der Stadt

    Play

Fragen zur Ausbildung?

Foto von Anna Sargalski, © Stadt Bad Salzuflen
Stadt Bad Salzuflen | Personalservice
Verwaltungsgebäude Benzstraße
Benzstraße 10
32108 Bad Salzuflen
Frau Anna Sargalski
Ausbildungsleiterin
EG | Raum B0.04