Hände bilden ein Team, © Thaut Images/stock.adobe.com

Netz­werk "Of­fen für Viel­falt"

Integrationsforum Bad Salzuflen

Teilnehmer des ersten Netzwerktreffens

Das Netzwerk „Offen für Vielfalt – Integrationsforum Bad Salzuflen“ wurde im Mai 2008 im Anschluss an ein gemeinsames Projekt der Akteure der Integrationsarbeit im Rahmen des Programms „Innovation in der kommunalen Integrationsarbeit“ (KOMM-IN NRW) des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration gegründet.

Ziel der Netzwerktreffen ist es, in Bad Salzuflen ein Forum zum Thema „Integration“ zu schaffen, welches Absprachen, Informationsaustausch, Transparenz und gemeinsame Aktivitäten fördert und ermöglicht.

Vertreten sind Akteure der Kinder- und Jugendarbeit, der Integrationsarbeit, der Stadtverwaltung, der Schulen, der Familienzentren, der Offenen Ganztagsgrundschulen, der Migrantenorganisationen, der Kirchengemeinden, der VHS,  des Lokalen Bündnisses für Familie sowie engagierte Bad Salzufler Bürgerinnen mit Zuwanderungsgeschichte.

Die Treffen finden vierteljährlich bei verschiedenen Netzwerkakteuren, die über die entsprechenden Räumlichkeiten verfügen, statt. Die Geschäftsführung des Netzwerks, das heißt die Organisation, die Einladungen, die Protokolle und die Moderation, wird durch die Kommunale Bildungs- und Integrationsförderung gewährleistet.

Hände bilden ein Team, © Thaut Images/stock.adobe.com

Kontakt

Stadt Bad Salzuflen | Bildungsförderung, Integration und Soziales
Kurgastzentrum
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen
Herr Jörg Herrmann
Fachdienstleiter und Integrationsbeauftragter
1. OG | Raum 18