Hände bilden ein Team, © Thaut Images/stock.adobe.com

Netz­werk "Of­fen für Viel­falt"

Integrationsforum Bad Salzuflen

Teilnehmer des ersten Netzwerktreffens

Das Netzwerk „Offen für Vielfalt – Integrationsforum Bad Salzuflen“ wurde im Mai 2008 im Anschluss an ein gemeinsames Projekt der Akteure der Integrationsarbeit im Rahmen des Programms „Innovation in der kommunalen Integrationsarbeit“ (KOMM-IN NRW) des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration gegründet.

Ziel der Netzwerktreffen ist es, in Bad Salzuflen ein Forum zum Thema „Integration“ zu schaffen, welches Absprachen, Informationsaustausch, Transparenz und gemeinsame Aktivitäten fördert und ermöglicht.

Vertreten sind Akteure der Kinder- und Jugendarbeit, der Integrationsarbeit, der Stadtverwaltung, der Schulen, der Familienzentren, der Offenen Ganztagsgrundschulen, der Migrantenorganisationen, der Kirchengemeinden, der VHS,  des Lokalen Bündnisses für Familie sowie engagierte Bad Salzufler Bürgerinnen mit Zuwanderungsgeschichte.

Die Treffen finden vierteljährlich bei verschiedenen Netzwerkakteuren, die über die entsprechenden Räumlichkeiten verfügen, statt. Die Geschäftsführung des Netzwerks, das heißt die Organisation, die Einladungen, die Protokolle und die Moderation, wird durch die Kommunale Bildungs- und Integrationsförderung gewährleistet.

Kontakt

Intergrationsbeauftragter der Stadt bad Salzuflen: Benjamin Rauer, © Stadt Bad Salzuflen
Stadt Bad Salzuflen | Stabsstelle Integration
Kurgastzentrum
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen
Herr Benjamin Rauer
Integrationsbeauftragter
1. OG | Raum 18


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich in zwingend notwendigen, unaufschiebbaren Angelegenheiten nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer tagesaktuellen Bescheinigung über einen negativen Corona-Test dringend empfohlen.

Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Bürgertelefon Corona 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen