Heldin, © stock.adobe.com - deagreez

Held*in auf­ge­passt!

Schulungsreihe für das Ehrenamt

Ehrenamt kann mühsam sein. Oft braucht es weniger Bürokratie, mehr Digitalisierung oder einfach mehr Mitstreiter*innen, um richtig voranzukommen. Doch wie kann das funktionieren? Genau hier setzt die Weiterbildungsreihe für Ehrenamtler*innen an. Ob Rechts- und Finanzfragen, Social Media oder Nachwuchsgewinnung – zusammen kommen wir weiter.

In drei verschiedenen Themenblöcken möchten wir mit euch aktiv die Herausforderungen im Ehrenamt und in der Vereinsarbeit angehen.

Die Weiterbildungsreihe ist so aufgebaut, dass man sowohl an einzelnen Veranstaltungen, an ganzen Themenblöcken oder an der gesamten Reihe teilnehmen kann. Ihr entscheidet flexibel, wie es passt und könnt euch auch innerhalb des Vereins nach Themen aufteilen.

Die Kurse finden immer dienstags von 19 bis 20.30 Uhr online statt. Eine Ausnahme bildet lediglich die Auftaktveranstaltung am Montag, den 14. März. Wir nutzen die Videoplattform ZOOM.

Down­load

Programm der Schulungsreihe
als PDF (1.16 MB)
01

Block A Prak­ti­sche Ver­eins­ar­beit

Hier geht es um handfeste und praktische Vereinsarbeit. Wir starten mit dem großen Thema Vereinsmanagement: Auch wenn es jetzt gut läuft, wie sichert man den Vereinsbetrieb auch für die nächsten Jahre? Was bedeutet es, den Verein erfolgreich zu führen? Danach bringen wir mit dem Vereinsberater Patrick Busse bei den wichtigen Themen Steuern und Recht, Haftung und Finanzierung Licht ins Dunkel.


22. März 2022, 19 Uhr
Krisenfest und nachhaltig:
Vereine und Initiativen erfolgreich in die Zukunft führen
Dozent Patrick Busse


29. März 2022, 19 Uhr
Ohne Moos nix los?
Finanzierung von Vereinen und Initiativen sichern und optimieren
Dozent Patrick Busse


5. April 2022, 19 Uhr
Mit einem Bein schon im Knast?!
Recht und Sicherheit
Dozent Patrick Busse

 

Zur Anmeldung

 

02

Block B Eh­ren­amt ge­win­nen

Wie gewinnt man neue Mitstreiter*innen für den Verein und für die Vorstandsarbeit? Welche Möglichkeiten gibt es, um den ersehnten Nachwuchs für das Ehrenamt zu begeistern? An drei Abenden gehen wir den spannenden Fragen nach, wie junges Engagement gefördert werden kann, was Menschen motiviert, sich im Verein zu engagieren und womit man sie langfristig dafür begeistern kann.


3. Mai 2022, 19 Uhr
Motivierte Mitglieder:
Den Verein attraktiv gestalten, Ehrenamtliche finden und binden
Dozent Karl Bosch


10. Mai 2022, 19 Uhr
Nachwuchsgewinnung:
Junges Engagement gewinnen (Praxisbeispiel: J-Team im Sportverein)
Dozentin Sabine Homann


17. Mai 2022, 19 Uhr
Nicht ohne mein Team:
Methoden für die Vorstandsarbeit
Dozentin Sabine Homann

 

Zur Anmeldung

 

03

Block C Öf­fent­lich­keits­ar­beit

Soziale Medien und Online-Angebote - Viele Vereine haben während der Pandemie einmal mehr festgestellt, wie wichtig digitale Kommunikation ist. Mit Facebook, Instagram und Co. lassen sich neue Mitstreiter*innen gewinnen und Mitglieder binden. Auch die klassische Pressearbeit ist digitaler geworden. In diesem Themenblock erklären Kommunikationsprofis, wie Vereine die Medien für sich nutzen können.


24. Mai 2022, 19 Uhr
Pressearbeit:
Ohne Zeitung geht‘s nicht – über Texte, Fotos und Wege in die Zeitung
Dozent Thomas Reineke


31. Mai 2022, 19 Uhr
Soziale Medien I:
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit mit Social Media
Dozent Thomas Hendele


7. Juni 2022, 19 Uhr
Soziale Medien II:
Die wichtigsten Funktionen
Dozent Thomas Hendele

 

Zur Anmeldung

 

 

Eh­ren­amts­tag im Kur­park

Das Bild zeigt einen Stapel von Händen als Symbol für Vertrauen und Zusammenarbeit., © Jacob Lund - stock.adobe.com

Kontakt

Franziska Hildebrand vom Stab Ehrenamt und Sport, © Stadt Bad Salzuflen
Stadt Bad Salzuflen | Stab Ehrenamt und Sport
Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Frau Franziska Hildebrand
UG | Raum KG 63
Jan-Hagen Herrendörfer vom Stab Ehrenamt und Sport, © Stadt Bad Salzuflen
Stadt Bad Salzuflen | Stab Ehrenamt und Sport
Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Herr Jan-Hagen Herrendörfer
UG | Raum KG 63

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit vorrangig nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Es gelten weiterhin Regeln zur Einhaltung von Abstand und Hygiene sowie die Empfehlung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online buchen oder telefonisch unter 05222 952-444 vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen