Mikroskop, © Anchalee - stock.adobe.com

In­for­ma­tio­nen zum Co­ro­na­vi­rus

Vorkehrungen in Bad Salzuflen und im Kreis Lippe

Für Personen, die vermuten, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben gilt: 

Wenden Sie sich bei grippeartigen Symptomen zunächst telefonisch an Ihren Hausarzt oder außerhalb der Sprechstunden an den ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117.

Die niedergelassenen Ärzte und der ärztliche Bereitschaftsdient nehmen die Abstriche von Patienten mit Symptomen. Daher ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus von Besuchen oder telefonischen Anfragen an das Klinikum abzusehen.

Nach dem aktuellen Testschema können Menschen aus Lippe mit einem direkten Kontakt zu einer infizierten Person auch ohne grippeartige Symptome getestet werden. Das Gleiche gilt für Menschen, die aus Risikogebieten kommen und keine Krankheitssymptome aufweisen. Patienten mit Vorerkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf- und Krebs-Erkrankungen oder Erkrankungen des Atmungssystems können sich bereits bei leichten Infekt-Symptomen testen lassen.

Das Gesundheitsamt koordiniert weiterhin die Testung aus präventiven Gründen. Je nach Bedarf sind dafür bis zu acht mobile Teams im Kreis Lippe unterwegs, um vorsorglich Abstriche für eine Testung zu nehmen. Der Bevölkerungsschutz organisiert zusammen mit dem Gesundheitsamt die mobilen Teams von dem Standort Feuerwehrausbildungszentrum in Lemgo. Die Terminvergabe hierfür erfolgt weiterhin über das Gesundheitsamt unter der Nummer (05231) 62-1700.

Für allgemeine Fragen zur Corona-Pandemie hat der Kreis Lippe unter 05231/62-1100 eine kostenlose Hotline geschaltet. Diese ist montags bis freitags 8 bis 16 Uhr erreichbar (außer an Feiertagen).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auch auf folgenden Internetseiten:

Stop Corona, © ville - stock.adobe.com

Maß­nah­men zur Ein­däm­mung des Co­ro­na­vi­rus

Hier finden Sie die jeweils aktuelle Fassung der Coronaschutzverordnung und die gültigen Hygiene- und Infektionsschutzstandards.

mehr erfahren
Corona Hilfsfonds, © ©naka - stock.adobe.com

Co­ro­na-Hilfs­fonds für Bad Salzuflen

Die Stadt Bad Salzuflen hat auf Beschluss des Rates einen Fonds „Corona-Hilfe Bad Salzuflen“ eingerichtet.

mehr erfahren
Bild Hilfen für Unternehmen, © ©lovelyday12 - stock.adobe.com

Lie­be Un­ter­neh­mer*in­nen was Sie aktuell wissen müssen

Die Corona-Überbrückungshilfe des Bundes startet. Steuerberater, die den Antrag stellen müssen, können sich jetzt registrieren.

mehr erfahren
DRK-Logo, © Deutsches Rotes Kreuz

Ein­kaufs­hil­fe des DRK für gefährdete Menschen in Lippe

Das Deutsche Rote Kreuz in Lippe bietet betroffenen Menschen, die den Risikogruppen angehören oder bereits in Quarantäne sind, eine kostenlose Unterstützung für den Einkauf von Lebensmittel des täglichen Bedarfes an.

mehr erfahren
Coronatelefon, © chinnarach - stock.adobe.com

Bür­ger­te­le­fon Co­ro­na Zutritt zu Rathaus und Dienststellen nur nach Voranmeldung

Soweit möglich sollten die Bürgerinnen und Bürger ihre Anliegen telefonisch, postalisch oder per Mail vorbringen. Wenn persönliche Gespräche und Beratungen nötig sind, muss vorab zwingend ein Termin vereinbart werden.

mehr erfahren
schrittweise Öffnung Kitas, © ©Ekaterina Pokrovsky - stock.adobe.com

Kin­der­ta­ges­be­treu­ung Regelbetrieb ab dem 17. August

Ab dem 17. August startet der Regelbetrieb mit regulären Betreuungszeiten. Bis dahin ist das Betreuungsangebot in den ersten beiden Augustwochen jeweils um zehn Stunden reduziert.

mehr erfahren
leeres Klassenzimmer, © ©Dmitry Vereshchagin - stock.adobe.com

Start nach den Fe­ri­en an Schulen in NRW

Informationen zum Start des Schuljahrs 2020/2021 für Eltern, Schülerinnen und Schüler.

mehr erfahren
Kindergartenbeiträge, © Coloures-Pic - stock.adobe.com

Kei­ne Bei­trä­ge für Ki­ta, OGS und Ta­ges­pfle­ge für April bis Juli 2020

Es wird von April bis Juli keine Erhebung von Elternbeiträgen geben. Das gilt auch für die Eltern, die eine Notbetreuung in Anspruch genommen haben.

mehr erfahren
Weltkugel blau, © ©xyz+ - stock.adobe.com

In­for­ma­ti­on about the co­ro­na­vi­rus in different languages

The State Government informs about current measures with regards to the coronavirus in several languages.

mehr erfahren
telefonische Hilfen, offenes Ohr, © ©shchus - stock.adobe.com

Ein of­fe­nes Ohr wenn es Ihnen zu Hause schlecht geht

Nicht für jeden Menschen ist "zu Hause" ein geborgener Rückzugsort. Die neue Situation kann Probleme mit sich bringen und einen Bedarf an Hilfe auslösen. Hier finden Sie Hilfsangebote für unterschiedliche Lebenslagen.

mehr erfahren
Corona-KiZ, © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Not­fall-KiZ Bundesfamilienministerium weitet Kinderzuschlag aus

Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ gestartet. Der Kinderzuschlag unterstützt Alleinerziehende und Familien mit wenig Einkommen. Den Antrag können Sie online stellen.

mehr erfahren
Wachschutz Bielefeld, © Wachschutz Bielefeld GmbH & Co. KG

Co­ro­na-Kon­trol­len Sicherheitsdienst unterstützt die Stadtverwaltung

Ab sofort hat die die Stadt Bad Salzuflen einen privaten Sicherheitsdienst für zusätzliche Kontrollen engagiert.

mehr erfahren
Lieferdienste in Bad Salzuflen, © Bad Salzuflen

Lie­fer­diens­te während Corona-Schließung

Welche gastronomischen Betriebe und Einzelhandelsgeschäfte in Bad Salzuflen liefern, finden Sie hier.

mehr erfahren
Löhne Gehälter Kurzarbeitergeld, © ©DOC RABE Media - stock.adobe.com

In­for­ma­tio­nen zum Kurz­ar­bei­ter­geld für Arbeitgebende und Arbeitnehmer/-innen

Kurzarbeitergeld kann auf Antrag Ihres Arbeitgebers von der Agentur für Ar­beit gewährt werden, wenn in dem Betrieb, in dem Sie tätig sind, ein erheblicher Arbeitsausfall eingetreten ist.

mehr erfahren
Absage, © BRN-Pixel - stock.adobe.com

Ver­an­stal­tungs­ab­sa­gen aufgrund des Coronavirus

Großveranstaltungen bleiben bis mindestens zum 31. Oktober 2020 untersagt.

mehr erfahren
Das Wasserspiel auf dem Konzerthallenvorplatz hat eine beruhigende und entspannende Wirkung. Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Stimmung., © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

In­for­ma­tio­nen zum Co­ro­na­vi­rus (SARS-CoV-2) Aktuelle Informationen zu Handlungen und Maßnahmen der Staatsbad Salzuflen GmbH

mehr erfahren

Bürgertelefone zum Coronavirus

Stadt Bad Salzuflen | Corona-Bürgertelefon
32105 Bad Salzuflen
Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Mo - Mi 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Do 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Fr 8.00 bis 12.30 Uhr
Kreis Lippe | Gesundheitsamt
32756 Detmold
Das Gesundheitsamt Lippe gibt Handlungsempfehlungen für Personen, die vermuten, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben
Land NRW | Bürgertelefon Coronavirus
40219 Düsseldorf
Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Mo - Fr 7 bis 20 Uhr
Sa - So 10 bis 18 Uhr
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Bad Salzuflen-Schötmar
32105 Bad Salzuflen
Hilfe für Menschen in häuslicher Quarantäne

Hallo liebe Bad Salzuflerinnen und Bad Salzufler,

die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Stadtverwaltung Bad Salzuflen