Mikroskop, © Anchalee - stock.adobe.com

In­for­ma­tio­nen zum Co­ro­na­vi­rus

Vorkehrungen in Bad Salzuflen und im Kreis Lippe

Für Personen, die vermuten, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben gilt: 

Wenden Sie sich bei grippeartigen Symptomen zunächst telefonisch an den Hausarzt oder außerhalb der Sprechstunden an den ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116117. Zudem hat das Gesundheitsamt Lippe eine Informationshotline unter 05231/62-1100 geschaltet.
Die Akteure entscheiden das weitere Vorgehen und auch, ob eine Vorsprache im  Diagnosezentrum oder Einweisung in das Klinikum Lippe notwendig ist. Daher ist im Zusammenhang mit dem Coronavirus von Besuchen oder telefonischen Anfragen an das Klinikum abzusehen.

Wann wird ein Abstrich gemacht?
Für eine Testung/ Abstriche gelten seit dem 25.03.2020 neue Regelungen des Kreises Lippe (Grafik als PDF-Datei). Ein Abstrich ist über das Diagnosezentrum am Hangar in Detmold möglich, allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Eine Anmeldung über die 05231 62-1700 oder per E-Mail an coronatest@kreis-lippe.de ist zwingend notwendig. Personen ohne eine vorherige Anmeldung werden nicht im Diagnosezentrum untersucht.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auch auf folgenden Internetseiten:

Stop Corona, © ville - stock.adobe.com

Maß­nah­men zur Ein­däm­mung des Co­ro­na­vi­rus Öffentliches Leben deutlich eingeschränkt | Ziel: Kontakte vermeiden, Infektionen verhindern

Ziel der Maßnahmen ist es, die Anzahl sozialer Kontakte in der Bevölkerung weiter zu reduzieren und so die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

mehr erfahren
Coronatelefon, © chinnarach - stock.adobe.com

Bür­ger­te­le­fon Co­ro­na Stadtverwaltung schränkt persönliche Kontakte ein

Die Stadtverwaltung Bad Salzuflen schränkt ab sofort aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und Bevölkerung ein.

mehr erfahren
Corona-KiZ, © Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Not­fall-KiZ Bundesfamilienministerium weitet Kinderzuschlag aus

Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ gestartet. Der Kinderzuschlag unterstützt Alleinerziehende und Familien mit wenig Einkommen. Den Antrag können Sie online stellen.

mehr erfahren
Weltkugel blau, © ©xyz+ - stock.adobe.com

In­for­ma­ti­on about the co­ro­na­vi­rus in different languages

The State Government informs about current measures with regards to the coronavirus in several languages.

mehr erfahren
Bild Hilfen für Unternehmen, © ©lovelyday12 - stock.adobe.com

Co­ro­na-Hil­fen für Un­ter­neh­men Informationen und Ansprechpartner

Die Regierung errichtet einen Schutzschild für Beschäftigte und Unternehmen. Das Ziel ist es, Firmen und Betriebe mit ausreichend Liquidität auszustatten, damit sie gut durch die Krise kommen.

mehr erfahren
DRK-Logo, © Deutsches Rotes Kreuz

DRK bie­tet Hil­fe für Menschen in häuslicher Quarantäne

Immer mehr Menschen, auch in Bad Salzuflen, müssen sich in häusliche Quarantäne begeben. Leider können sich nicht alle auf die Hilfe von Familien und Nachbarn verlassen.

mehr erfahren
BGM-Thomas, © Jan Voth

Ge­mein­sam ge­gen Co­ro­na Bürgermeister Dr. Roland Thomas ruft zu Zusammenhalt auf

Liebe Bürgerinnen und Bürger Bad Salzuflens, die Auswirkungen der Corona-Epidemie beherrschen derzeit nicht nur die Medien in der ganzen Welt, sondern vor Ort bei uns in Bad Salzuflen auch das Leben der Mitbürgerinnen und Mitbürger und nicht zuletzt auch das Handeln der Stadt Bad Salzuflen, das mit höchster Priorität auf die Sicherstellung der Grundfunktionen unserer Gesellschaft und den Schutz der Bürgerinnen und Bürger ausgerichtet ist.

mehr erfahren
telefonische Hilfen, offenes Ohr, © ©shchus - stock.adobe.com

Ein of­fe­nes Ohr wenn es Ihnen zu Hause schlecht geht

Nicht für jeden Menschen ist "zu Hause" ein geborgener Rückzugsort. Die neue Situation kann Probleme mit sich bringen und einen Bedarf an Hilfe auslösen. Hier finden Sie Hilfsangebote für unterschiedliche Lebenslagen.

mehr erfahren
geschlossen, © Friedberg/stock.adobe.com

Schlie­ßung von Ki­tas und Schu­len aufgrund des Coronavirus

Informationen zu Kitas/Schulen/Kinderbetreuung aufgrund des Coronavirus sowie die Bescheinigung für Schlüsselpersonen

mehr erfahren
Löhne Gehälter Kurzarbeitergeld, © ©DOC RABE Media - stock.adobe.com

In­for­ma­tio­nen zum Kurz­ar­bei­ter­geld für Arbeitgebende und Arbeitnehmer/-innen

Kurzarbeitergeld kann auf Antrag Ihres Arbeitgebers von der Agentur für Ar­beit gewährt werden, wenn in dem Betrieb, in dem Sie tätig sind, ein erheblicher Arbeitsausfall eingetreten ist.

mehr erfahren
geschlossen, © Friedberg/stock.adobe.com

Schlie­ßung von Ein­rich­tun­gen aufgrund des Coronavirus

Folgende Einrichtungen in Bad Salzuflen bleiben geschlossen.

mehr erfahren
Absage, © BRN-Pixel - stock.adobe.com

Ver­an­stal­tungs­ab­sa­gen aufgrund des Coronavirus

Die Stadt Bad Salzuflen hat bis zum 30. April 2020 alle Öffentlichen Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet per Allgemeinverfügung untersagt.

mehr erfahren
Das Wasserspiel auf dem Konzerthallenvorplatz hat eine beruhigende und entspannende Wirkung. Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Stimmung., © Staatsbad Salzuflen GmbH / S. Strothbäumer

In­for­ma­tio­nen zum Co­ro­na­vi­rus (SARS-CoV-2) Aktuelle Informationen zu Handlungen und Maßnahmen der Staatsbad Salzuflen GmbH

mehr erfahren

Bürgertelefone zum Coronavirus

Stadt Bad Salzuflen | Corona-Bürgertelefon
32105 Bad Salzuflen
Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Mo - Mi 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Do 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Fr 8.00 bis 12.30 Uhr
Kreis Lippe | Gesundheitsamt
32756 Detmold
Das Gesundheitsamt Lippe gibt Handlungsempfehlungen für Personen, die vermuten, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben
Land NRW | Bürgertelefon Coronavirus
40219 Düsseldorf
Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Mo - Fr 7 bis 20 Uhr
Sa - So 10 bis 18 Uhr
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Bad Salzuflen-Schötmar
32105 Bad Salzuflen
Hilfe für Menschen in häuslicher Quarantäne