Sta­ti­on 9 - Haus an der Stee­ge 4

32105 Bad Salzuflen
Kontakt

Ein sehenswerter, traufenständiger Bau mit reichem Schnitzwerk und Malereien, erbaut im Jahre 1572; Umbau 1904. Bis 1599 wohnte dort der Stadtrichter und Gograf Caspar Pott. Ein paar Schritte weiter stoßen wir auf die Salze, die hier in einem gemauerten Flussbett offen auf den Salzhof (siehe Station 1 und Station 20) zufließt. Das war nicht immer so, denn zwischen 1912 und 1983 hatte man den Fluss im Bereich der Steege mit einer Fahrbahn überdeckt. Durch die Regulierung der Salze bleibt die Altstadt seit über 30 Jahren von Hochwassern verschont.

Kontakt

Haus an der Steege 4
32105 Bad Salzuflen


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich in zwingend notwendigen, unaufschiebbaren Angelegenheiten nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer Bescheinigung über einen aktuellen negativen Corona-Test (maximal 48 Stunden alt) dringend empfohlen. Alternativ kann auch ein Nachweis über eine Immunisierung durch Impfung oder Genesung vorgelegt werden.

Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Corona-Hotline 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen