Sta­ti­on 18 - Am Os­ter­tor

32105 Bad Salzuflen
Kontakt

In diesem Bereich stand einst das Ostertor (=Osttor oder Lemgoer Tor), das in den überlieferten Schriftquellen bereits 1472 erwähnt wird.

In den späten 1870er Jahren hätten einflussreiche Honoratioren der Badestadt die Osterstraße gern zur Achse eines damals schon dringend benötigten Kurviertels gemacht. Sie setzten auch durch, dass auf dem Gelände des heutigen Parkhauses Am Ostertor das erste Kurhotel („Kaiserhof“) gebaut wurde. Doch der Kurbetrieb entwickelte sich bekanntlich am anderen Ende der Stadt, in der Nähe der Gradierwerke (siehe Station 11). So wurde das Haus später (1928) vom Amtsgericht bezogen, das zuvor am Markt (siehe Station 18) sein Domizil hatte .

Nach Auflösung des Gerichts und Eingliederung des Amtsgerichtsbezirks Bad Salzuflen nach Lemgo wurde das Gebäude 1977 abgebrochen.

Kontakt

Am Ostertor
32105 Bad Salzuflen

aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen ist die Vorlage einer sogenannten 3-G-Bescheinigung (genesen, geimpft oder getestet) zwingend erforderlich. Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Hinweis: Derzeit ist der Faxempfang bei der Stad Bad Salzuflen gestört. Bitte weichen Sie auf andere Kommunikationswege aus.

Ihre Stadt Bad Salzuflen