Mel­de­re­gis­ter­aus­kunft

Rudolph-Brandes-Allee 19, 32105 Bad Salzuflen

Eine Adressauskunft aus den Meldedaten kann über jeden Einwohner erteilt werden. Bei Personen mit Auskunftssperre aus persönlichen Gründen wird keine Meldeauskunft erteilt.

GEBÜHREN

  • 11,00 Euro einfache Auskunft
  • 15,00 Euro erweiterte Auskunft
  • 20,00 Euro Auskunft aus der Altdatei für Daten von vor 1986
  • 35,00 Euro Auskunft mit vorangegangenen örtlichen Ermittlungen

Sollte die von Ihnen gesuchte Person nicht in Bad Salzuflen gemeldet sein, wird auch für eine Negativauskunft die Gebühr erhoben.
 

Zahlungsart

Persönliche Anfragen:

  • bar
  • EC-Karte

Schriftliche Anfragen:

  • Beigefügter Verrechnungsscheck oder Überweisungsnachweis mit Kassenzeichen 1621.000022.8/1621 als Verwendungszweck

Bankverbindungen der Stadt Bad Salzuflen:

  • Sparkasse Lemgo | IBAN DE81 4825 0110 0000 0038 55 | BIC WELA DE D1LEM
  • Volksbank Bad Salzuflen eG | IBAN DE17 4829 1490 0003 9263 00 | BIC GENODEM1BSU

UNTERLAGEN
Die Auskunft kann 

  • persönlich,
  • schriftlich,
  • per Fax
    oder
  • E-Mail (Angabe der Postanschrift erforderlich)

formlos angefordert werden.

Benötigte Angaben:

  • Vor- und Zuname der gesuchten Person
    und
  • bisherige Anschrift oder Geburtsdatum
    (Sonst kann wegen Namensgleichheit keine Auskunft erteilt werden.)
  • bei erweiterter Auskunft: Vollstreckungstitel in Kopie, soweit vorhanden

BESONDERHEITEN
E-Mailanfragen:
Da personenbezogene Daten nicht per E-Mail übermittelt werden, erfolgt die Auskunft per Briefpost.

BEARBEITUNGSZEIT
Nach Eingang Ihrer Anfrage wird diese sofort bearbeitet.

Links

Fach­dienst Ord­nungs­we­sen, Sach­ge­biet Bür­ger­be­ra­tung

ANSCHRIFT

Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salz­uflen

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Mi 08:00 - 17:00 Uhr
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

KONTAKT

TELEFON
+49 5222 952-444
FAX
+49 5222 952-173
EMAIL
buergerberatung@bad-salzuflen.de


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer sogenannten 3-G-Bescheinigung (genesen, geimpft oder getestet) dringend empfohlen. Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen