Kor­rup­ti­ons­be­kämp­fung

Rudolph-Brandes-Allee 19, 32105 Bad Salzuflen

Korruption ist kein Kavaliersdelikt. Der materielle und immaterielle Schaden kann immens sein. Oft sind es Zufälle, die zur Aufdeckung und strafrechtlichen Verfolgung führen. Die Stadt Bad Salzuflen hat sich zum Ziel gesetzt, Korruption mit allen Mitteln in ihrer Entstehung zu verhindern und sie, falls sie auftritt, wirksam zu bekämpfen.

Der Schlüsselbegriff der Korruptionsbekämpfung heißt Transparenz. Da die Korruptionstäter alles daran setzen, ihr Tun zu verschleiern, muss jeder, dem an der Korruptionsbekämpfung gelegen ist, mithelfen, Korruption in jeder Form aufzudecken. Die Antikorruptionsbeauftragte ist dabei zentrale Anlaufstelle für alle präventiven Maßnahmen. Ihre Zuständigkeit erstreckt sich auf den gesamten Bereich der Stadtverwaltung Bad Salzuflen. Sie ist Ansprechpartnerin für besorgte Bürgerinnen und Bürger und vor allem für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung selbst.

Setzen Sie sich deshalb bei einem Verdacht oder in sonstigen Korruptionsangelegenheiten innerhalb der Stadtverwaltung Bad Salzuflen mit der Antikorruptionsbeauftragten in Verbindung, es sei denn, Sie wenden sich direkt an Polizei oder Staatsanwaltschaft. Alle Hinweise werden streng vertraulich behandelt; auch anonymen Hinweisen wird nachgegangen.

Die Antikorruptionsbeauftragte der Stadt Bad Salzuflen ist Frau Karin Plöger, sie leitet gleichzeitig das Rechnungsprüfungsamt. Ihr Vertreter ist Herr Klaus Niehaus vom Rechnungsprüfungsamt. Sie können die Antikorruptionsbeauftragte (auch anonym) kontaktieren. 

GEBÜHREN
keine

UNTERLAGEN
keine

Fach­dienst Rech­nungs­prü­fungs­amt

ANSCHRIFT

Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salz­uflen

IHR ANSPRECHPARTNER

NAME
Frau Karin Plöger
ETAGE / ZIMMER
Anbau im EG
TELEFON
+49 5222 952-458
FAX
+49 2555 952-88458
EMAIL
Anti-Korruptionsbeauftragte@bad-salzuflen.de

Hallo liebe Bad Salzuflerinnen und Bad Salzufler,

die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Wenden Sie sich dazu bitte vorab an die zuständige Dienststelle.

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr unter der Nummer 05222 952–444 vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Stadtverwaltung Bad Salzuflen