Hil­fen in Woh­nungs­not­fäl­len, Woh­nungs­ver­mitt­lung, Ob­dach­lo­sen­un­ter­brin­gung, dro­hen­der Woh­nungs­ver­lust

Königsberger Straße 16a und 18, 32105 Bad Salzuflen

Sofern Sie auf Grund von Mietrückständen oder Mietstreitigkeiten von Wohnungslosigkeit bedroht sind, oder Sie in einer Obdachlosenunterkunft wohnen, geben wir Ihnen Hilfe in Form von Beratung zum angestrebten Wohnungserhalt oder zur Anmietung einer angemessenen Wohnung. In begründeten Ausnahmefällen übernehmen wir auch darlehnsweise zum Wohnungserhalt Mietrückstände oder Rückstände beim Versorgungsunternehmen.

Bei Notwendigkeit ist auch eine längerfristige Betreuung zur Abwendung, Milderung oder Überwindung sozialer Problemlagen möglich. Beratung und persönliche Betreuung werden ohne Rücksicht auf vorhandenes Einkommen oder Vermögen gewährt.

Auch Unterstützung bei der Suche einer Wohnung ist möglich.

GEBÜHREN
keine Gebühr

UNTERLAGEN
Unterlagen werden im Erstgespräch angefordert.

Fach­dienst So­zia­les, Ab­tei­lung So­zia­le Diens­te und Woh­nen

ANSCHRIFT

Außenstelle
Königsberger Straße 16a und 18
32105 Bad Salz­uflen

IHRE ANSPRECHPARTNER

Zuständigkeit
Alleinerziehende und Familien
NAME
Frau A. Berg
ETAGE / ZIMMER
EG
TELEFON
+49 5222 952-7428
FAX
+49 5222 952-887428
EMAIL
a.berg@bad-salzuflen.de
TELEFONSPRECHZEIT
Mo + Di 10:00 - 12:00 Uhr

Zuständigkeit
Einzelpersonen und Paare
NAME
Frau C. Fiedler
ETAGE / ZIMMER
EG
TELEFON
+49 5222 952-7421
FAX
+49 5222 952-887421
EMAIL
c.fiedler@bad-salzuflen.de
TELEFONSPRECHZEIT
Mo - Di 10:00 - 12:00 Uhr
Do 14:00 - 16:00 Uhr


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich in zwingend notwendigen, unaufschiebbaren Angelegenheiten nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer tagesaktuellen Bescheinigung über einen negativen Corona-Test dringend empfohlen. Alternativ kann auch ein Nachweis über eine Immunisierung durch Impfung oder Genesung vorgelegt werden.

Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Corona-Hotline 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen