Ehe­schlie­ßung

Am Markt 26, 32105 Bad Salzuflen

Die Anmeldung der Eheschließung erfolgt beim Standesamt des Haupt- oder Nebenwohnsitzes eines Verlobten.

Die Eheschließung kann anschließend bei jedem deutschen Standesamt stattfinden.

Im Standesamt Bad Salzuflen sind aufgrund der Corona-Pandemie derzeit 20 Personen bei Trauungen zugelassen, das bedeutet 2 Brautleute, 1 Standesbeamtin und 17 Begleitpersonen. Alle Teilnehmer (auch die Brautleute) müssen, bis sie ihre Plätze eingenommen haben, eine medizinische Maske tragen. Bis spätestens 24 Stunden vor der Trauung muss eine Gästeliste mit Namen, Kontaktmöglichkeit und Angaben zu den 3 Gs (getestet, genesen, geimpft) eingereicht werden.  Es dürfen weiterhin keine Video- und Tonaufnahmen angefertigt werden, eine Fotografie-Erlaubnis ist bei der Standesbeamtin vorab einzuholen.

GEBÜHREN
Für jede Eheschließung individuell unterschiedlich.

UNTERLAGEN
Die zur Anmeldung der Eheschließung erforderlichen Dokumente richten sich nach den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Brautpaares. Für die entsprechende Beratung stehen die MitarbeiterInnen des Standesamtes telefonisch oder anlässlich eines Besuches gern zur Verfügung.

BEARBEITUNGSZEIT
einzelfallabhängig

Fach­dienst Ord­nungs­we­sen, Sach­ge­biet Per­so­nen­stands­we­sen

ANSCHRIFT

Historisches Rathaus
Am Markt 26
32105 Bad Salz­uflen

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo 08:00 - 12:00 Uhr
Di 13:30 - 17:00 Uhr
Mi geschlossen
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr nur für Trauungen

IHRE ANSPRECHPARTNER

NAME
Frau Andrea Teichfischer
ETAGE / ZIMMER
1. OG
TELEFON
+49 5222 952-291
FAX
+49 5222 952-88291
EMAIL
standesamt@bad-salzuflen.de

NAME
Frau Alena Harting
ETAGE / ZIMMER
1. OG
TELEFON
+49 5222 952-289
FAX
+49 5222 952-88289
EMAIL
standesamt@bad-salzuflen.de

NAME
Frau Helene Belaev
ETAGE / ZIMMER
1. OG
TELEFON
+49 5222 952-290
FAX
+49 5222 952-88290
EMAIL
standesamt@bad-salzuflen.de


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer Bescheinigung über einen aktuellen negativen Corona-Test (maximal 48 Stunden alt) dringend empfohlen. Alternativ kann auch ein Nachweis über eine Immunisierung durch Impfung oder Genesung vorgelegt werden.

Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Corona-Hotline 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen