Bau­stel­le ein­rich­ten

Millau-Promenade 5, 32105 Bad Salzuflen

Zur Wahrung der Verkehrssicherheit im Baustellenbereich ist die Erstellung, Prüfung oder Genehmigung von Verkehrszeichenplänen sowie eine verkehrsrechtliche Genehmigung zu beantragen.

Der Antrag kann von dem bauausführenden Unternehmen, den Versorgungs- oder Entsorgungsunternehmen und Behörden gestellt werden.
 

GEBÜHREN
Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem erforderlichen Aufwand.

UNTERLAGEN

  • Schriftlicher Antrag mit Angaben über:
    die Art und den Umfang (ausführliche Beschreibung) der Arbeiten
    die zeitliche Festlegung des Beginns und die Dauer der Arbeitsstelle
    die für die Verkehrssicherung verantwortliche Person (Adresse / Telefon)
  • Regel- oder Verkehrszeichenplan
  • Signalzeitenplan für die Baustellen-Lichtsignalanlage, wenn notwendig
  • Umleitungsplan, wenn notwendig
  • Eignungs- und Qualifikationsnachweis des in der verkehrsrechtlichen Anordnung namentlich zu benennenden Verantwortlichen

 

BEARBEITUNGSZEIT
Der Antrag ist rechtzeitig (ca. 14 Tage) vor Beginn der Arbeiten zu stellen.

RECHTLICHE GRUNDLAGE
Richtlinien zur Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA), Straßenverkehrsordnung (StVO)

Down­load

Antragsformular verkehrsrechtliche Anordnung
als PDF

Fachdienst Tiefbau, Abteilung Straße, Verkehr und Grün, -Baubüro-

ANSCHRIFT

Baubüro
Millau-Promenade 5
32105 Bad Salz­uflen

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Mi 08:00 - 16:00 Uhr
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

IHR ANSPRECHPARTNER

NAME
Frau Heike Preß
ETAGE / ZIMMER
Baubüro
TELEFON
+49 5222 952-299
FAX
+49 5222 952-88299
EMAIL
verkehrsbehoerde@bad-salzuflen.de


die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr



Ab Freitag, den 18. September 2020 ist Briefwahl auch direkt im Rathaus (Rudolph-Brandes-Allee 19) ohne Anmeldung möglich.

Da Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden müssen, kann es zu Wartezeiten kommen. Das Briefwahlbüro im Rathaus ist dann zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Mittwoch  8.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag                    8.00 – 17.30 Uhr
Freitag (18.09.2020)    8.00 – 12.00 Uhr
Freitag (25.09.2020)    8.00 – 18.00 Uhr