Ab­ge­schlos­sen­heits­be­schei­ni­gung

Rudolph-Brandes-Allee 19, 32105 Bad Salzuflen

Die Abgeschlossenheitsbescheinigung wird für die Bildung von Eigentumswohnungen benötigt. Die Ausgabe erfolgt zusammen mit dem genehmigten (= gesiegelten) Aufteilungsplan.

Für die Abgeschlossenheit muss innerhalb jeder Wohnung eine Wasserver- und entsorgung, eine Kochgelegenheit und ein WC vorhanden sein.

 

GEBÜHREN
Für die Abgeschlossenheitsbescheinigung
50,00 Euro pro Eigentumswohnung bei Neubauten im laufenden Bauantragsverfahren
100,00 Euro pro Eigentumswohnung bei Umwandlung von bestehenden Gebäuden 
und
30,00 Euro für jede weitere Bescheinigung

und

für den zusätzlich notwendigen Aufteilungsplan
80,00 Euro für zwei Ausfertigungen: einer gesiegelt und einer für die Bauaufsichtsbehörde
sowie
30,00 Euro für jede weitere Ausfertigung

UNTERLAGEN
Antrag

  • schriftlich
  • vom Eigentümer unterschrieben
  • Name und Anschrift des Eigentümers
  • Lage des Grundstücks (Ort, Straße, Hausnummer, Gemarkung, Flur, Flurstück)

und

Anlagen (2-fach)

  • Lageplan neueren Datums, Maßstab 1 : 500
  • Ansichten sämtlicher Gebäude auf dem Grundstück, Maßstab 1 : 100
  • Schnitte sämtlicher Gebäude auf dem Grundstück, Maßstab 1 : 100
  • Grundrisse von jedem Geschoss, Maßstab 1 : 100
  • Aufteilungsplan mit Zuordnung der Räume zu den einzelnen Wohnungen. Die Räume (auch Garagen) sind in den Plänen mit arabischen Zahlen zu kennzeichnen. Gleiche Zahlen bedeuten dabei die Zugehörigkeit zur gleichen Wohnung. Alle Räume, die nicht mit einer Zahl versehen sind, befinden sich automatisch in Gemeinschaftseigentum.

RECHTLICHE GRUNDLAGE
Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetz) WoEigG

Links

Fachdienst Bauordnung

ANSCHRIFT

Rathaus



Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salz­uflen

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo und Mi 08:00 - 12:00 Uhr
Do 14:00 - 17:30 Uhr

IHR ANSPRECHPARTNER

NAME
Frau Stephanie Rocklage
ETAGE / ZIMMER
5. OG, Zi 5.6
TELEFON
+49 5222 952-229
FAX
+49 5222 952-88229
EMAIL
s.rocklage@bad-salzuflen.de


die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr



Ab Freitag, den 18. September 2020 ist Briefwahl auch direkt im Rathaus (Rudolph-Brandes-Allee 19) ohne Anmeldung möglich.

Da Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden müssen, kann es zu Wartezeiten kommen. Das Briefwahlbüro im Rathaus ist dann zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Mittwoch  8.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag                    8.00 – 17.30 Uhr
Freitag (18.09.2020)    8.00 – 12.00 Uhr
Freitag (25.09.2020)    8.00 – 18.00 Uhr