Filtern

Ver­an­stal­tun­gen

Zahlreiche Veranstaltungen sind abgesagt!

Die Coronaschutzverordnung des Landes NRW ist vom 15. Juli bis zum 11. August 2020 gültig.

Die zulässige Zuschauerzahl für bestimmte Veranstaltungen wurde von 100 auf 300 erhöht. Die Hinweise zu den Hygiene- und Infektionsschutzstandards wurden ebenfalls überarbeitet.

Konzerte und Aufführungen mit mehr als 300 Zuschauern bedürfen eines besonderen Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes. Musikfeste, Festivals und ähnliche Kulturveranstaltungen sind bis mindestens 31. Oktober 2020 untersagt.

Vorherige Elemente laden

Ihre Suche ergab leider keinen Treffer. Bitte versuchen Sie es erneut

Inhalte filtern

Schließen

Bitte geben Sie ein Von - Bis Datum ein

Alle Filter zurücksetzen

Hallo liebe Bad Salzuflerinnen und Bad Salzufler,

die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Stadtverwaltung Bad Salzuflen