Rund­funk­bei­trag, Be­frei­ung oder Er­mä­ßi­gung

Rudolph-Brandes-Allee 19, 32105 Bad Salzuflen

Seit dem 1. Januar 2013 gelten neue Regelungen für den Rundfunkbeitrag.

Die Befreiung oder Ermäßigung der Beitragspflicht wird auf Antrag gewährt. Die Anträge erhalten Sie in der Bürgerberatung. Zu den Voraussetzungen und notwendigen Unterlagen verweisen wir auf den Link.

GEBÜHREN
Diese Dienstleistung ist kostenlos

UNTERLAGEN
Siehe Link.

BEARBEITUNGSZEIT
Der Antrag wird weitergeleitet an den Beitragsservice WDR, Appellhofplatz 1 in 50667 Köln und von dort bearbeitet.

Links

Fach­dienst Ord­nungs­we­sen, Sach­ge­biet Bür­ger­be­ra­tung

ANSCHRIFT

Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salz­uflen

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Mi 08:00 - 17:00 Uhr
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

KONTAKT

TELEFON
+49 5222 952-444
FAX
+49 5222 952-173
EMAIL
buergerberatung@bad-salzuflen.de


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer sogenannten 3-G-Bescheinigung (genesen, geimpft oder getestet) dringend empfohlen. Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen