Rund­funk­bei­trag, Be­frei­ung oder Er­mä­ßi­gung

Rudolph-Brandes-Allee 19, 32105 Bad Salzuflen

Seit dem 1. Januar 2013 gelten neue Regelungen für den Rundfunkbeitrag.

Die Befreiung oder Ermäßigung der Beitragspflicht wird auf Antrag gewährt. Die Anträge erhalten Sie in der Bürgerberatung. Zu den Voraussetzungen und notwendigen Unterlagen verweisen wir auf den Link.

GEBÜHREN
Diese Dienstleistung ist kostenlos

UNTERLAGEN
Siehe Link.

BEARBEITUNGSZEIT
Der Antrag wird weitergeleitet an den Beitragsservice WDR, Appellhofplatz 1 in 50667 Köln und von dort bearbeitet.

Links

Fach­dienst 33 – Bür­ger­ser­vice

ANSCHRIFT

Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salz­uflen

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Di 08:00 - 17:00 Uhr
Mi 08:00 - 12:00 Uhr
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

KONTAKT

TELEFON
+49 5222 952-444
FAX
+49 5222 952-173
EMAIL
buergerservice@bad-salzuflen.de

 

am 27. Mai sind die meisten Dienststellen der Stadtverwaltung vormittags aufgrund einer Mitarbeitendenversammlung geschlossen.

Dies gilt an diesem Vormittag auch für den Bürgerservice, das Standesamt, die Sozialverwaltung und das Seniorenbüro sowie die Tourist-Information im Kurgastzentrum und die Geschäftsstelle der Volkshochschule Bad Salzuflen.

Die Stadtverwaltung ist ab 11.30 Uhr wieder wie gewohnt erreichbar.

Das städtische Jugendamt ist für die Dauer der Mitarbeitendenversammlung über die Notdienstrufnummer (05222) 952 294 erreichbar.

Weitere Informationen


Ihre Stadt Bad Salzuflen