Stadtradeln, © Klima-Bündnis

Wie aus Ki­lo­me­tern Bäu­me wer­den

Aktion Stadtradeln 2020

Auf die Räder fertig los! So lautet ab 5. September das Motto aller Fahrradfahrer, die bei der bundesweiten Aktion Stadtradeln Kilometer machen. Auch Bad Salzuflen beteiligt sich und möchte möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme motivieren.

Es geht darum, ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen und besonders viele Kilometer mit dem Rad zurückzulegen. Das kann eine spannende Herausforderung sein und ganz verschiedene Ziele beinhalten. Manch einer steigert gerne seine Kondition mit einem Ausflug, ein anderer probiert den Arbeitsweg mit dem Rad zu absolvieren. Dabei wird auffallen, wie viel Spaß das Radfahren bereitet. Es ist eine lautlose, kostengünstige Alternative zum Auto und auf kurzen Strecken meist sogar schneller.

Mitmachen kann jeder ganz leicht. Einfach unter www.stadtradeln.de/bad-salzuflen anmelden und die in Bad Salzuflen bereits gefahrene Gesamtstrecke mitverfolgen.

Einen ganz besonderen Ansporn stellt der Preis dar. Je 5.000 Kilometer, die im Zeitraum zwischen dem 5. und 25. September erradelt werden, wird ein Obstbaum in den Hoffmann’schen Wiesen gepflanzt. So konnten bereits letztes Jahr 22 Obstbäume gepflanzt werden. Sie machen die Wiese zu einem besonders wertvollen Lebensraum und tragen zur Artenvielfalt bei. Aus diesem Grund soll die Obstwiese in diesem Jahr weiter ausgebaut werden, um weiteren Tieren Nahrung und Unterschlupf zu bieten.


die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr



Ab Freitag, den 18. September 2020 ist Briefwahl auch direkt im Rathaus (Rudolph-Brandes-Allee 19) ohne Anmeldung möglich.

Da Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden müssen, kann es zu Wartezeiten kommen. Das Briefwahlbüro im Rathaus ist dann zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Mittwoch  8.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag                    8.00 – 17.30 Uhr
Freitag (18.09.2020)    8.00 – 12.00 Uhr
Freitag (25.09.2020)    8.00 – 18.00 Uhr