Photovoltaik Stammer Tolkemitt, © Stadt Bad Salzuflen

Ver­lo­sung von So­lar­po­ten­ti­al­ana­ly­sen

Als Dienstleistung an Gewerbe und Institutionen im Stadtgebiet

Die Stadt Bad Salzuflen führt derzeit Photovoltaik-Potentialanalysen durch, um im kommunalen Gebäudebestand die Errichtung von erneuerbaren Energien voranzutreiben. Aber auch auf gewerblichen oder sonstigen nicht wohnlich genutzten Liegenschaften mit großen Dachflächen im Stadtgebiet schlummern erhebliche Potentiale - und erzeugen zudem keinen Flächenkonflikt wie bei Freiflächenanlagen.

Als Impuls zum Ausbau verlost die Stadt Bad Salzuflen ab dem 15.05. Photovoltaik-Potentialanalysen, in Form einer Dienstleistung.

Mit einer Potentialanalyse ist ein erster Schritt bei der Errichtung von Photovoltaikanlagen getan. Es werden die möglichen Erträge und Probleme ermittelt. Sollte sich im Zuge der Potentialanalyse herausstellen, dass Ihr Dach ausreichend Potential bietet, kann anschließend eine Prüfung der Statik und der Errichtungskosten sowie der Förderoptionen durchgeführt werden.

Teilnahmebedingungen

Sie können teilnehmen, wenn:

  • Ihr Unternehmen, Gewerbe, Gesellschaft, Genossenschaft, (gemeinnützige) Organisation, Gemeinschaft, oder Institution mit Sitz oder mit Betriebsstätte innerhalb der Gemeindegrenze Bad Salzuflens liegt.
  • Noch keine Prüfung des Solarpotentials auf dem Dach durchgeführt wurde.
  • Das zu untersuchende Gebäude eine Grundfläche von 200 bis zu 2000 m² aufweist.
  • Pro Gewerbe bzw. Institution ist ein Antrag möglich, ein Übertrag ist einmalig möglich. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme und Gewinn besteht nicht.

Umfang der zu verlosenden Dienstleistung je Los:

  • Sie erhalten einen Vorab-Fragebogen zu Energiedaten wie Stromverbrauch, Verbrauchszeiträumen, Energieversorgung, Strompreis etc.
  • Besichtigung per Satellitenbilder und 3D-Modelle
  • Kennzeichnung der möglichen Flächen
  • Kostenprognose Wechselrichter - PV-Module - Tragsystem (keine Installation im Gebäude oder an der Hauptverteilung)
  • Wirtschaftlichkeitsberechnung

Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt ab dem 26.06.24

Die PV-Potentialanalyse erfolgt im Zeitraum ab dem 27.06.24

Die Teilnehmer werden nach Ziehung der Lose benachrichtigt. Es erfolgen keine Besichtigung oder Vor-Ort-Beratung. Die Maßnahme wird im Rahmen des Klimaschutzes und der Wirtschaftsförderung umgesetzt, die Mittel stammen aus dem städtischen Haushalt zum Klimaschutz.

Down­load

Formular & Richtlinie - Teilnahme an Verlosung
als PDF (221 kB)

 

am 27. Mai sind die meisten Dienststellen der Stadtverwaltung vormittags aufgrund einer Mitarbeitendenversammlung geschlossen.

Dies gilt an diesem Vormittag auch für den Bürgerservice, das Standesamt, die Sozialverwaltung und das Seniorenbüro sowie die Tourist-Information im Kurgastzentrum und die Geschäftsstelle der Volkshochschule Bad Salzuflen.

Die Stadtverwaltung ist ab 11.30 Uhr wieder wie gewohnt erreichbar.

Das städtische Jugendamt ist für die Dauer der Mitarbeitendenversammlung über die Notdienstrufnummer (05222) 952 294 erreichbar.

Weitere Informationen


Ihre Stadt Bad Salzuflen