Haus Wohnungstausch, © Sunny studio - stock.adobe.com

Woh­nungs­tausch zwi­schen Alt und Jung

Suche klein. Biete groß.

Wenn Generationen Wohnungen tauschen

Das ist eine ungewöhnliche, aber gute Idee. Denn auf der einen Seite möchten ältere Menschen aus verschiedenen Gründen in eine kleinere Wohnung umziehen. Auf der anderen Seite suchen Familien händeringend ein größeres, bezahlbares Zuhause. Wie wäre es also, wenn Alt und Jung ihre bisherige Bleibe miteinander tauschen würden? Somit ließen sich gleich zwei Probleme lösen.

Ein Konzept mit vielen Vorteilen - Für Alle

Sie sind im Ruhestand und haben in der letzten Zeit über einen Umzug in eine kleinere Wohnung nachgedacht? Zum Beispiel weil die Kinder aus dem Haus sind und Sie alleine leben, sodass Räume ungenutzt leer stehen. Der große Garten ist zu ruhig geworden, die Hege und Pflege ist mittlerweile zu aufwändig. Vielleicht liegen Ihre vier Wände auch im oberen Stockwerk ohne Aufzug und das Treppensteigen erfordert immer mehr Kraft. Wäre es nicht schön, wenn Sie durch einen Tausch Ihre geänderten Bedürfnisse befriedigen könnten und gleichzeitig einer Familie, die eine größere Wohnung sucht, einen Herzenswunsch erfüllen könnten?

So unterstützen wir Sie beim Umzug

Wie finde ich eine kleinere Wohnung? Was ist mit dem Umzug und den Kosten, mit der Renovierung? Was geschieht mit meinem Mobiliar? Wie sieht der neue Mietvertrag aus? Zugegeben: Ein Umzug kann eine enorme Herausforderung sein, wenn man ihn allein bewältigen muss, besonders im hohen Alter. Aber keine Sorge!

Wir stehen als Ansprechpartner zur Verfügung und unterstützen Sie bei

  • der Suche nach einem Makler und Umzugsunternehmen und
  • den Renovierungsarbeiten der neuen Wohnung.

Zusätzlich bezuschussen wir die einzelnen Schritte mit bis zu 4.000 Euro auf Nachweis. Dafür muss Ihre Wohnung mindestens 100 Quadratmeter groß sein und aus vier Zimmern plus Küche und Bad bestehen.

Förderung für Familien

Falls eine Familie mit Kind eine in die Jahre gekommene Immobilie erwirbt, unterstützen wir sie zusätzlich durch die Förderung energetischer Maßnahmen mit bis zu 2.000 Euro auf Nachweis.

Titelbild des Flyers Wohnungstausch, © Stadt Bad Salzuflen

Bro­schü­re Woh­nungs­tausch Suche klein. Biete groß.

Wohnungstausch zwischen Alt und Jung. Das ist eine ungewöhnliche, aber gute Idee.

Infobroschüre Wohnungstausch (10.06 MB)

Mak­ler, Ma­ler und Co auf­ge­passt!

Wir suchen Kooperationspartner aus Handwerk, Immobilienwelt und der Umzugsbranche

Das Projekt „Wohnungstausch zwischen Alt und Jung“ baut eine Unternehmerdatenbank auf.

Um Senioren*innen und jungen Familien bei der Immobiliensuche und beim Umzug zu unterstützen, suchen wir tatkräftige Hilfe externer Partner. Ob nun Entrümpler, Wohnungsbaugenossenschaft oder auch Bauhandwerksfirmen, bei einem Wohnungstausch zwischen Jung und Alt können zahlreiche Aufgaben anfallen.

Sie möchten mit Ihrer Expertise das Projekt unterstützen? Dann Bewerben Sie sich um die Aufnahme in die Unternehmerdatenbank.

Down­load

Bewerbung zur Aufnahme in die Unternehmerdatenbank
als PDF (223 kB)

Weitere Infos

Friederike Schulte, © Stadt Bad Salzuflen
Stadt Bad Salzuflen | Fachstelle Wohnungstausch
Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Frau Friederike Schulte
EG | Raum E5


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich in zwingend notwendigen, unaufschiebbaren Angelegenheiten nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer tagesaktuellen Bescheinigung über einen negativen Corona-Test dringend empfohlen.

Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Bürgertelefon Corona 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen