Wel­chen Stand­ort könn­te ei­ne neue Grund­schu­le ha­ben?

Laut Schulaufsicht des Kreises Lippe benötigt eine 5-zügige Schule, erfahrungsgemäß, eine Fläche von rund 10.000 qm. Vorstellbar ist ein neues Schulgelände auf dem Sportplatz Ehrsen, welcher eine Fläche von 15.000 qm hat. Organisierter Sport findet dort nicht statt, auch die dafür nötige Infrastruktur (Kabinen, Duschen etc.) ist nicht mehr vorhanden. Auch im Falle eines Neubaus der bisherigen Grundschule Wasserfuhr wäre der Sportplatz als neuer Schulstandort vorstellbar. Im Falle einer Sanierung der Schule können dort die Ersatzbauten errichtet werden.

Über die Zukunft des sich am Sportplatz befindlichen Sporthauses, das als Dorftreffpunkt genutzt wird, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage getroffen werden.