Staatsbad Salzuflen_Wandern_Asenberg_2_O.Siekmann, © (c) Staatsbad Salzuflen_O.Siekmann

Na­tur­park Teu­to­bur­ger Wald / Eg­ge­ge­bir­ge

Im Norden geht der Landschaftsgarten allmählich in den Bad Salzufler Stadtwald über – ein Gebiet, das sich in den Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge eingliedert. Die abwechslungsreiche Landschaft ist zu jeder Jahreszeit für Spaziergänge und Wanderungen attraktiv. Gibt es etwas Schöneres, als an einem sonnigen Tag durch den Wald zu streifen? Unter dem grünen Blätterdach die frische Luft tief einzuatmen, das Spiel des Sonnenlichts zwischen den Baumwipfeln zu genießen und die Aura des Waldes mit allen Sinnen wahrzunehmen?

Der Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge bietet mit seinen wertvollen Naturräumen dafür alle Möglichkeiten. Neben großflächigen Buchenwaldtypen finden sich Moore, Trockenrasen und Heiden mit ihren spezifischen Vegetationsformen. An den Gebirgshängen entspringen zahlreiche Wasserläufe. Die abwechslungsreiche Landschaft des Naturparks lädt immer wieder zu Entdeckertouren ein. Von den Kämmen der Egge und des Teutos aber auch von den Weserhöhen bieten zahlreiche Aussichtspunkte eine spektakuläre Sicht in die Landschaft. Neben den beiden Gebirgen gehören das Lipper Bergland, das Oberwälder Land, Teile der Paderborner Hochfläche und der Senne zum Naturparkgebiet.

Die unzerschnittenen Landschaften sind Rückzugsgebiete für seltene und störungsempfindliche Tierarten, so für den Schwarzstorch, den Uhu, den Rotmilan oder die Wildkatze. Natürlich ist Reh-, Rot-, Dam- und Schwarzwild hier zu Hause. Zu den erwähnenswerten Tieren gehören auch die Wisente, die in Hardehausen vor dem Aussterben bewahrt werden.

Mehr erfahren Sie direkt unter www.naturpark-teutoburgerwald.de

Auf Wanderrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden können die Salzufler Parkwelten erkundet werden. Rastmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Zahlreiche kleine Hütten und Bänke sind wie gemacht für Picknicks und Brotzeiten. Auch neue Höhen können Sie im Naturpark erklimmen. Obernberg und Stuckenberg bieten Ihnen einen Ausblick über unsere Region, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Wan­dern und Ra­deln

Aktiv wandern oder radeln rund um Bad Salzuflen ist wohl die schönste Art, diesen nördlichen Teil des Teutoburger Waldes zu erkunden.
Wanderschuhe, Barfußpfad, Gruppe, Bäume, draußen, Kurpark, © Staatsbad Salzuflen GmbH / A. Hub

Wan­dern Ideale Wandermöglichkeiten in wunderschöner Natur

10 Bad Salzufler Wanderwegen mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden, ein barrierefreier Wanderweg, die Wege der VitalWanderwelt sowie der Hansaweg als überregionaler Fernweg gehörten zum Routenangebot.

mehr erfahren
Paar gemeinsam auf einem Fahrrad vor dem ErlebnisGradierwerk, © Staatsbad Salzuflen/S. Strothbäumer

Rad­fah­ren Vielseitige Radrouten für jeden Geschmack durch eine abwechslungsreiche Landschaft

Thematische Rundstrecken zwischen 20 und 40 Kilometern Länge, abwechslungsreiche regionale Radrouten, teils familiengerecht mit geringer Steigung, teils anspruchsvoll und sportlich.

mehr erfahren


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer sogenannten 3-G-Bescheinigung (genesen, geimpft oder getestet) dringend empfohlen. Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen