Suche schließen

Verkehrsversuch zur Verkehrsberuhigung der Innenstadt

Onlinebeteiligung bis zum 30. September

Foto Am Markt; © Jan Voth

Foto Am Markt; © Jan Voth

Die Innenstadtbaumaßnahmen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität der Bad Salzufler Innenstadt sind zum großen Teil beendet. Zur Unterstützung der neuen Qualitäten wird von Seiten der Verwaltung und Politik eine Verkehrsberuhigung der Innenstadt angestrebt.

Das Thema Verkehr ist generell sehr vielschichtig und betrifft alle Bürger in verschiedenen Ausmaßen. Um gemeinsam eine Verkehrslösung zu erarbeiten, die auf einem breiten Fundament durch die Bürger mitgetragen wird und die Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt unterstützt, wird ein dreimonatiger Verkehrsversuch durchgeführt. Zeitgleich wird der Verkehrsversuch durch eine Onlinebeteiligung begleitet.

In der Beteiligung können Sie auf der nachfolgenden interaktiven Karte einen Punkt verorten und für den betreffenden Bereich Ihre Meinung oder Vorschläge zu der im Test befindlichen Verkehrslösung im Vergleich zur vorherigen Lösung abgeben. Die Meinungen und Vorschläge sind anschließend für alle sichtbar und können durch alle Nutzer kommentiert und bewertet werden. Bevor der Beitrag für alle sichtbar ist, erfolgt eine Freigabe durch Mitarbeiter der Verwaltung, um sicherzustellen, dass keine Beleidigungen einzelner Personen oder Personengruppen erfolgen bzw. keine Belange des Datenschutzes verletzt werden.   

Sollten Sie nicht an der Onlinebeteiligung teilnehmen können oder wollen, haben Sie natürlich immer die Möglichkeit Ihre Eingaben schriftlich, persönlich oder telefonisch in der Verwaltung (Fachdienst Stadtplanung und Umwelt) zu kommunizieren. Ihre Eingaben werden dann zeitnah online auf der interaktiven Karte eingepflegt.

Klicken Sie auf die Karte und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!


Informationen zur geplanten Verkehrsführung

Der bevorstehende vorläufige Abschluss der Innenstadtbaumaßnahmen ermöglicht es, durch einen Verkehrsversuch mit onlinebasierter Öffentlichkeitsbeteiligung eine umfassende, bürgerorientierte, die Aufenthaltsqualität steigernde Neuregelung der Verkehrsführung in der Innenstadt vorzunehmen. Eine solche Neuregelung war in den vergangenen Jahren immer wieder Thema der politischen Diskussion. Grundsätzliche Beschlüsse zu Änderungen der Verkehrsführung sind in den letzten 10 bis 15 Jahren jedoch nicht erfolgt.

Der Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss hat sich am 26.02.2019 auf einen Grundkonsens zur Verkehrsberuhigung in der Bad Salzufler Innenstadt verständigt und die Verwaltung beauftragt, konkrete Vorschläge zur Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs zu erarbeiten (siehe Drucksache 17/2019). Die Verwaltung hat nun eine umfassende Vorlage (Drucksache 113/2019 sowie 1. und 2. Ergänzung) erarbeitet, die u. a. Vorschläge für den Rad- und Fußgängerverkehr, den Parksuchverkehr und den ÖPNV enthält.

Die Drucksache 113/2019 wurde am Dienstag, 14.05.2019 im Planungs- und Stadtentwicklungsausschuss beraten. Daraufhin wurde eine Ergänzung  zur Drucksache 113/2019 bzgl. des Taxiverkehrs sowie des Radverkehrs erarbeitet.

zur Beschluss-Vorlage 17/2019

zur Beschluss-Vorlage 113/2019

zur Beschluss-Vorlage 113/2019, 1. Ergänzung

zur Beschluss-Vorlage 113/2019, 2. Ergänzung

Es werden im Wesentlichen folgende Vorschläge zur Diskussion gestellt:

Fußgängerzone

Ruhender Verkehr - Parken - Parksuchverkehr

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Radverkehr

Ausbau der Mobilitätspunkte

Verkehrsversuch mit Öffentlichkeitsbeteiligung

Weiteres Vorgehen


Ausnahmegenehmigung für Anwohner und Geschäftsinhaber

Für das Befahren der Fußgängerzone im Rahmen des Verkehrsversuchs, haben Anwohner und Geschäftsinhaber die Möglichkeit eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen. Die Ausstellung der Genehmigung ist für den Zeitraum des Verkehrsversuch kostenfrei.

weitere Informationen

Fragen zur Ausnahmegenehmigung?

Ihr Ansprechpartner :

Herr Lars Wolfmeier

Stadt Bad Salzuflen | Tiefbau
Verwaltungsgebäude Benzstraße | 1. OG | Raum B1.01
Benzstraße 10
32108 Bad Salzuflen

Tel.: [05222] 952-262
Fax: [05222] 952-88262
l.wolfmeier@bad-salzuflen.de

Fragen zu Onlinebeteiligung?

Ihr Ansprechpartner :

Herr Andreas Schneider

Stadt Bad Salzuflen | Stadtplanung und Umwelt
Verwaltungsgebäude Ecke Hoffmannstraße | 1. OG | Raum 1.2
Rudolph-Brandes-Allee 14
32105 Bad Salzuflen

Tel.: [05222] 952-237
Fax: [05222] 952-88237
a.schneider@bad-salzuflen.de