Jugendhilfe Trägermesse, © Stadt Bad Salzuflen

Ju­gend­hil­fe braucht ein star­kes Netz­werk

Die erste Jugendhilfe Trägermesse im Kreis Lippe fand Ende Januar im @on! in Schötmar statt. Die Idee dazu hatten 33 Jugendhilfeträger und fünf Jugendämter aus Lippe. Alle kommen regelmäßig in einer Arbeitsgemeinschaft zusammen, um gemeinsam zu planen und sich zu ergänzen. Im Vordergrund stand der Wunsch die Zusammenarbeit der lippischen Jugendhilfeträger zu stärken. Daher nutzten die Träger die Möglichkeit ihre stationären Jugendhilfeangebote der Fachöffentlichkeit vorzustellen und ihnen ein Gesicht zu geben. Die Angebote erstrecken sich dabei von der Unterbringung für Mutter und Kind bis hin zu Trägern, die sich auf verschiedene Altersgruppen spezialisiert haben. Am Nachmittag besuchten auch die Erzieherklassen der lippischen Berufsschulen die verschiedenen Stände, sammelten Informationen und tauschten sich aus. Das Jugendamt der Stadt Bad Salzuflen freut sich als Organisator der Veranstaltung sehr über die vielen Besucher und ein gestärktes Netzwerk in Lippe.