Coronaimpfung, © Leigh Prather - stock.adobe.com

Impf­ak­tio­nen

in Bad Salzuflen

Im Kreis Lippe ergänzen ab sofort stationäre Impfstellen und mobile Impfaktionen die Impfangebote der niedergelassenen Ärzte. Jeder ab 12 Jahre kann ohne vorherige Terminvereinbarung bei einer mobilen Impfaktion die Erst- oder Zweitimpfung gegen Covid-19 erhalten. Minderjährige benötigen die Einverständniserklärung ihrer Eltern. Für die Auffrischungsimpfung kann jeder ab 18 Jahren das Angebot nutzen, so sieht es die STIKO-Empfehlung vor. Der Abstand zwischen der Grundimmunisierung und der Auffrischungsimpfung muss mindestens fünf Monate betragen. Mit Wartezeiten muss gerechnet werden, daher ist wetterangepasste Kleidung ratsam.

Stationäre Impfstellen in Bad Salzuflen

  • Impfstelle im Messezentrum:
    Messe OWL, Halle 4, Dieselstraße 2, 32107 Bad Salzuflen, montags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr
     
  • Impfstelle in der Salzetalklinik:
    Krankenwageneinfahrt, Alte Vlothoer Straße 1, 32105 Bad Salzuflen, am 4. Dezember und 11. Dezember von 9 bis 14 Uhr
     
  • Impfstelle Begakamp:
    Begakamp 3, 32105 Bad Salzuflen, ab 6. Dezember, montags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr
     
  • "Adventsimpfen" der niedergelassenen Ärzte in Lippe:
    An den Adventssamstagen bieten einige Arztpraxen im Kreis Lippe Termine für Impfungen an. Weitere Informationen, welche Arztpraxen in Lippe am "Adventsimpfen" teilnehmen und wo und wie Sie sich dafür anmelden können, finden Sie auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL):

    Übersicht "Adventsimpfen" im Kreis Lippe

Mobile Impfaktionen - Impfbus kommt!

  • Am 5. Dezember kommt der Impfbus von 10 bis 17 Uhr wieder nach Bad Salzuflen, am Kurparkeingang, Parkstraße 26.

    Bitte bringen Sie folgende Dokumente mit:
     

  • Impfausweis (soweit vorhanden, sonst vor Ort erhältlich)

  • Personalausweis

  • Krankenkassenkarte

  • Um die Wartezeit zu verkürzen, können die Aufklärungs- und Anamnesebögen zur COVID 19-Impfung (auch für die Drittimpfung erforderlich) auf der Seite des RKI heruntergeladen und ausgefüllt zur Impfung mitgebracht werden.

Alle stationären Impfstellen und die "Haltestellen" des Impfbusses im Kreis Lippe erfahren Sie auf:

www.kreis-lippe.de

aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen ist die Vorlage einer sogenannten 3-G-Bescheinigung (genesen, geimpft oder getestet) zwingend erforderlich. Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Hinweis: Derzeit ist der Faxempfang bei der Stad Bad Salzuflen gestört. Bitte weichen Sie auf andere Kommunikationswege aus.

Ihre Stadt Bad Salzuflen