Ein gro­ßer Auf­bruch

32105 Bad Salzuflen
Alle Termine

Holm ist unheilbar krank, er möchte sein Leben selbstbestimmt in der Schweiz beenden. Doch davon weiß seine Familie bisher noch nichts. Also lädt er seine beiden Töchter, seine ExFrau und die besten Freunde zu einem letzten gemeinsamen Festessen ein. Als Holm den Gästen seinen Entschluss verkündet, stößt sein Vorhaben nicht auf das erhoffte Verständnis, sondern auf Irritation und Wut. Es bricht eine Diskussion los, bei der ungelöste Konflikte, lang gehütete Geheimnisse und verdrängte Wahrheiten ans Licht kommen. Bissig, pointiert-witzig und doch emotional tiefgehend werden das Thema Sterbehilfe, das Hinterfragen des eigenen Lebens und der Umgang mit familiären Konflikten unterhaltsam auf den Tisch gebracht. Für die Filmvorlage zum Stück erhielt Autor Magnus Vattrodt 2016 den Deutschen Fernsehpreis für das beste Drehbuch.

Ter­mi­ne für die­se Ver­an­stal­tung

  • Sonntag, 31.01.202119:30 Uhr

Hier findet die Veranstaltung statt

Konzerthalle Bad Salzuflen
im Kurpark
32105 Bad Salzuflen

Wis­sens­wer­tes

Die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst

Ansprechpartner

Kulturbüro der Stadt Bad Salzuflen
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen

Kartenvorverkauf

Stadt Bad Salzuflen | Bürgerberatung
Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Erdgeschoss
Montag - Mittwoch 8.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 17.30 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr
Theaterkasse
Kurgastzentrum Foyer
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen
Mo bis Sa: 10.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di, Do und Fr: 15.00 - 17.00 Uhr


die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr



Ab Freitag, den 18. September 2020 ist Briefwahl auch direkt im Rathaus (Rudolph-Brandes-Allee 19) ohne Anmeldung möglich.

Da Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden müssen, kann es zu Wartezeiten kommen. Das Briefwahlbüro im Rathaus ist dann zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Mittwoch  8.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag                    8.00 – 17.30 Uhr
Freitag (18.09.2020)    8.00 – 12.00 Uhr
Freitag (25.09.2020)    8.00 – 18.00 Uhr