Ein Deal nach Hitch­kock - Psy­cho­du­ell um ei­nen per­fek­ten Mord

Parkstraße 26, 3205 Bad Salzuflen
Alle TermineTickets online kaufen

In der Praxis des Psychoanalytikers Salomon sitzt ein Mann, der behauptet, einen Deal mit ihm abgeschlossenen zu haben, für den ein von Alfred Hitchcock verfilmter Krimi der Autorin Patricia Highsmith die Vorlage liefert. Darin geht es um nicht weniger als den perfekten Mord: Zwei Männer, die einander zuvor nicht kannten, "tauschen ihre Morde aus", indem jeder die Frau des anderen umbringt. Da es zwischen Täter und Opfer keinerlei Verbindung und damit auch kein Motiv gibt, tappt die Polizei völlig im Dunkeln. Den Film kennt Salomon wohl, und auch an den Patienten, der vor 66 Tagen zum ersten Mal bei ihm aufgetaucht ist und sich danach nie mehr blicken ließ, erinnert er sich. Doch den Tod seiner Frau Adelina vor einem Monat hielt er bisher für einen Unglücksfall ... Der Psychothriller konfrontiert zwei starke wie U1ndurchschaubare Charaktere, bis zum Schluss fragt man sich, wem von beiden er Glauben schenken soll. Ein starkes Zweipersonenstück, das Hitchcock Referenz erweist und dem Stoff durch Ansiedlung in einer Therapeutenpraxis zusätzliche Tiefe abgewinnt.

Theatergastspiele Fürth
mit Julian Schneider und Thomas Rohmer
Regie: Thomas Rohmer

Ter­mi­ne für die­se Ver­an­stal­tung

  • Freitag, 28.02.202019:30 Uhr

Hier findet die Veranstaltung statt

Kur- und Stadttheater
Parkstraße 26
3205 Bad Salzuflen

Wis­sens­wer­tes

Die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst

Ansprechpartner

Kulturbüro der Stadt Bad Salzuflen
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen

Kartenvorverkauf

Stadt Bad Salzuflen | Bürgerberatung
Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Erdgeschoss
Montag - Freitag 8.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 17.30 Uhr
Theaterkasse
Kurgastzentrum Foyer
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen
Mo bis Sa: 10.00 - 12.00 Uhr
Mo, Di, Do und Fr: 15.00 - 17.00 Uhr