Die Fal­le

32105 Bad Salzuflen
Alle Termine

In einem Chalet in den Bergen bei Chamonix spielen sechs Personen ein mörderisches Spiel: Eigentlich scheint das Landhaus geradezu wie geschaffen für romantische Stunden des frisch vermählten Paares Florence und Daniel Corban. Doch nach einer ersten Krise verlässt Florence im Streit ihren Mann und bleibt verschwunden. Daniel Corban gibt eine Vermisstenanzeige auf, doch die polizeilichen Ermittlungen bleiben ergebnislos. Über 10 Tagen fehlt jede Spur von Florence. Da taucht eine unbekannte Frau auf, die sich, begleitet und unterstützt vom Pfarrer des Ortes, Abbé Maximin, als Daniels Ehefrau ausgibt. Verzweifelt und dem Nervenzusammenbruch nahe bittet Daniel den Polizeikommissar, ihm aus dieser Falle zu helfen, denn diese Frau, so sagt er, ist nicht seine Frau. Die „falsche Gattin“ jedoch benimmt sich völlig souverän und gibt keinen Anlass für Zweifel. Für den Kommissar, der zuvor Daniels Ehefrau selbst nie gesehen hat, stellt sich die entscheidende Frage: Vertraut er Daniel, der angesichts des Verschwindens seiner Frau ein leidendes Häuflein Elend ist und befürchtet, die falsche Gattin und ihre Komplizen wollen ihn beseitigen, um sich so einer bevorstehenden Erbschaft zu bemächtigen? Oder glaubt er der Frau, die sich verständnisvoll und geduldig um den verwirrten, scheinbar von Verfolgungsängsten geplagten Daniel kümmert? Immerhin gibt es objektiv nicht den geringsten Anhaltspunkt, dass die Frau nicht die ist, die sie vorgibt zu sein: Souverän pariert sie sämtliche Fangfragen, alle ihre Angaben sind hieb- und stichfest, selbst intimste Details, die nur die richtige Frau Corban wissen kann, sind ihr geläufig. Auf der Suche nach Zeugen, die die echte von der falschen Frau Corban unterscheiden könnten, hilft der Zufall in Gestalt eines skurrilen Landstreichers, den Daniel als seinen Trauzeugen bei der improvisierten Blitzhochzeit mit seiner Frau erkennt. Ein perfides Spiel um Macht und Ohnmacht beginnt …

Ter­mi­ne für die­se Ver­an­stal­tung

  • Freitag, 18.03.202219:30 - 21:30 Uhr

Hier findet die Veranstaltung statt

Konzerthalle Bad Salzuflen
im Kurpark
32105 Bad Salzuflen

Wis­sens­wer­tes

Die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst

Preise

16,00 bis 29,00 Euro

Ansprechpartner

Kulturbüro der Stadt Bad Salzuflen
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen

Kartenvorverkauf

Theaterkasse
Kurgastzentrum Foyer
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen
Mo - Fr 8:30 - 13:00 Uhr


aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einlass in die städtischen Dienststellen derzeit ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Der Zutritt zum Briefwahlbüro sowie die Abholung fertiger Ausweisdokumente ist ohne Termin möglich.

Für den Zutritt zu den Dienststellen der Stadt Bad Salzuflen wird die Vorlage einer sogenannten 3-G-Bescheinigung (genesen, geimpft oder getestet) dringend empfohlen. Diese zusätzliche Maßnahme ergänzt die weiterhin gültigen Regeln zur Einhaltung von Abstand, Hygiene und die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske.

Sie erreichen uns telefonisch oder per Mail:
Telefonzentrale 05222 952-0
Corona-Hotline 05222 952-999
Sozialverwaltung 05222 952-488
stadt@bad-salzuflen.de

Termine für die Bürgerberatung können Sie online unter www.bad-salzuflen.de/termin sowie Sie telefonisch unter 05222 952-444 oder per Mail an buergerberatung@bad-salzuflen.de vereinbaren.

Ihre Stadt Bad Salzuflen