Stop Corona, © ville - stock.adobe.com

Maß­nah­men zur Ein­däm­mung des Co­ro­na­vi­rus

Die Landesregierung NRW hat ab dem 23.03.2020 ein weitreichendes Kontaktverbot und weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie für Nordrhein-Westfalen per Rechtsverordnung erlassen.

Ab 21. Mai 2020

Ab dem 21. Mai 2020 gilt eine geänderte Coronaschutzverordnung des Landes NRW.

Diese Verrordnung gilt zunächst bis einschließlich 5. Juni 2020. Zu den dort genannten Hygiene- und Infektionsschutzstandards gibt es eine Anlage zur Coronaschutzverordnung.

Zur Durchsetzung der Regelungen und Maßnahmen hat das Land NRW einen Bußgeldkatalog veröffentlicht.


Bürgertelefone zum Coronavirus

Stadt Bad Salzuflen | Corona-Bürgertelefon
32105 Bad Salzuflen
Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Mo - Mi 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Do 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Fr 8.00 bis 12.30 Uhr
Kreis Lippe | Gesundheitsamt
32756 Detmold
Das Gesundheitsamt Lippe gibt Handlungsempfehlungen für Personen, die vermuten, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben
Land NRW | Bürgertelefon Coronavirus
40219 Düsseldorf
Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Mo - Fr 7 bis 20 Uhr
Sa - So 10 bis 18 Uhr
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Bad Salzuflen-Schötmar
32105 Bad Salzuflen
Hilfe für Menschen in häuslicher Quarantäne