schrittweise Öffnung Kitas, © ©Ekaterina Pokrovsky - stock.adobe.com

Kin­der­ta­ges­be­treu­ung

Regelbetrieb ab dem 17. August

Die aktuelle Coronabetreuungsverordnung regelt die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus im Bereich der Betreuungsinfrastruktur.

  • Ab dem 17. August startet der Regelbetrieb mit regulären Betreuungszeiten für die Kindertageseinrichtungen wieder.
  • Bis dahin ist das Betreuungsangebot in den ersten beiden Augustwochen jeweils um zehn Stunden reduziert, also 15 statt 25 Stunden, 25 statt 35 Stunden und 35 statt 45 Stunden wöchentlich.

Ihre Kindertageseinrichtung wird Sie mit detaillierten Informationen versorgen.


Keine Kindergartenbeiträge für April bis Juli 2020

In Bad Salzuflen müssen Eltern für die Monate April bis Juli keine Elternbeiträge für Kita, Kindertagespflege und OGS zahlen.

Es wird also bis zum Ende des Kindergartenjahres keine Erhebung von Elternbeiträgen durch die Stadt Bad Salzuflen geben. Das gilt auch für die Eltern, die eine Notbetreuung in Anspruch genommen haben.

Die Stadt Bad Salzuflen geht damit für die Monate Juni und Juli über die vom Land NRW gemachten Zusagen hinaus, diese sehen nur eine 50-prozentige Entlastung vor, zum Bereich der OGS fehlt eine Landesregelung bislang völlig.

Der Einzug der Gelder per Lastschriftverfahren wird von Seiten der Stadt von April bis Juli nicht vorgenommen. Von Eltern eingerichtete Daueraufträge müssen hingegen eigenständig ausgesetzt werden.


 

 

Bürgertelefone zum Coronavirus

Stadt Bad Salzuflen | Corona-Bürgertelefon
32105 Bad Salzuflen
Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Mo - Mi 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Do 8.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Fr 8.00 bis 12.30 Uhr
Kreis Lippe | Gesundheitsamt
32756 Detmold
Das Gesundheitsamt Lippe gibt Handlungsempfehlungen für Personen, die vermuten, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben
Land NRW | Bürgertelefon Coronavirus
40219 Düsseldorf
Erreichbar zu folgenden Zeiten:
Mo - Fr 7 bis 20 Uhr
Sa - So 10 bis 18 Uhr
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Bad Salzuflen-Schötmar
32105 Bad Salzuflen
Hilfe für Menschen in häuslicher Quarantäne

Hallo liebe Bad Salzuflerinnen und Bad Salzufler,

die Stadtverwaltung Bad Salzuflen hat aufgrund des Coronavirus zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr die persönlichen Kontakte zwischen städtischen Mitarbeitern und der Bevölkerung eingeschränkt.

Der Einlass in die städtischen Dienststellen ist ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Telefonzentrale 05222 952-0
Sozialverwaltung 05222 952-488
Bürgerberatung 05222 952-444

Termine für die Bürgerberatung können Sie montags bis donnerstags von 8.30 – 17 Uhr und freitags von 8.30 – 12 Uhr vereinbaren.

Die Sonderöffnungszeiten für zuvor vereinbarte Termine sowie die Abholung von fertigen Ausweisdokumenten lauten:

Mo, Di und Mi 8 - 16 Uhr
Do 8 - 17 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Stadtverwaltung Bad Salzuflen