Städtepartnerschaften

Die erste offizielle Partnerschaft wurde im September 1975 mit der Stadt Millau im Süden Frankreichs begründet. Es folgten im Mai 1979 die Partnerschaft mit dem Borough of East Yorkshire mit dem bekannten Seebad Bridlington als Zentralort sowie im Jahre 1990 die Partnerschaft mit Luckenwalde in Brandenburg.

Millau - Frankreich

Wappen von Millau

Millau liegt in Südfrankreich im Bezirk Aveyron und hat rund 22.500 Einwohner. Umgeben von Gebirgen schmiegt sich die Stadt in einem Tal an eine Schleife des Tarnflusses. Östlich der heutigen Stadt liegt das interessante Ausgrabungsgelände vom La Graufesenque, wo eine Ansiedlung römischer Töpferwerkstätten freigelegt wurde. Besonders sehenswert sind die Schluchten des Tarn und der Jonte. An den Ufern der Flüsse drängen sich etliche kleine, malerische Dörfer und Festungen. An den steilen Hängen wurde früher auf terrassenartig angelegten Feldern Weinbau betrieben. Millau bildet das Zentrum für die landwirtschaftlich reizvolle, dünnbesiedelte Umgebung. Auf den Hochflächen um Millau weiden Schafe, aus deren Milch im Nachbarort Roquefort der weltweit berühmte Schafskäse gleichen Namens hergestellt wird. Seit dem 14.12.2004 ist Millau um eine Sehenswürdigkeit reicher, nämlich eine der längsten Multischrägseilbrücken der Welt, die die Schlucht des Tarn für Autos überbrückt. Sie liegt 270 m über dem Tal und hat eine Gesamtlänge von 2.460 m. Informationen über Millau finden Sie auf der Internetseite www.millau.fr.

Borough of East Yorkshire - Großbritannien

Wappen Bridlington

Der ehemalige Borough of East Yorkshire hat 107.000 Einwohner, von denen etwa 34.000 in dem Seebad Bridlington wohnen. Bridlington liegt an der Ostküste der Britischen Insel in North Humberside, inmitten einer malerischen, dünnbesiedelten Gegend, die in ihrer landschaftlichen Schönheit einen Gegensatz zum stark bevölkerten Süden Großbritanniens bildet und einen Anziehungspunkt für viele Touristen darstellt. Es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten, wobei besonders die Priory Church - eine Kirche aus dem 12. Jahrhundert -, der historische Stadtkern, die Hafenanlagen, das große Freizeitgelände, Bridlingtons Leisure World, sowie die typischen englischen Parks erwähnenswert sind.
Seit dem 1. April 1996 ist der Borough of East Yorkshire nicht mehr selbstständig, sondern gehört einer größeren Verwaltungseinheit, dem East Riding of Yorkshire, an. Hauptort dieses neuen Distrikts ist Beverly, dessen wohl bekannteste Sehenswürdigkeit das Beverly Minster ist. Weitere Informationen finden Sie auf den offiziellen Internetseiten des East Riding of Yorkshire www.eastriding.gov.uk und des Bridlington Town Council www.bridlington.gov.uk.

Luckenwalde - Deutschland

Wappen von Luckenwalde

In der Stadt Luckenwalde, die etwa 50 km südlich von Berlin liegt, leben ca. 22.000 Einwohner. Luckenwalde ist Kreisstadt des Landkreises Teltow-Fläming. Als sehenswert gelten insbesondere die spätgotische Stadtkirche Sankt Johannis und der separat stehende 40 m hohe Marktturm. Zu den Ausflugszielen in der Umgebung von Luckenwalde zählt besonders das 1170 von den Zisterziensern gegründete Kloster Zinna, in dem die wohl schönsten gotischen Wandmalereien Deutschlands zu sehen sind. Informationen über Luckenwalde finden Sie auf der Internetseite www.luckenwalde.de.

Arbeitskreise

Die Stadt Bad Salzuflen ist daran interessiert, dass möglichst viele ihrer Einwohner die Partnerstädte Millau und Bridlington persönlich kennenlernen. Für interessierte Bürgerinnen und Bürger besteht die Möglichkeit, in den Arbeitskreisen Millau und Bridlington mitzuarbeiten. Diese Arbeitskreise veranstalten gelegentlich Reisen in die Partnerstädte, an denen jeder Interessierte teilnehmen kann.

Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin :

Frau Nicole Brunemeier-Knies

Stadt Bad Salzuflen | Zentrale Verwaltung
Rathaus | 1. OG | Raum 1.3d
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen

Tel.: [05222] 952-359
Fax: [05222] 952-88359
n.brunemeier-knies@bad-salzuflen.de