Ortsrecht der Stadt Bad Salzuflen

Entgeltordnung für die städtischen Bäder (vom 10.12.2014)

Tageskarten / Mehrfachkarten / Saisonkarten Bega-Bad:

Der Rat der Stadt Bad Salzuflen hat in seiner Sitzung am 10.12.2014 folgende Entgeltordnung beschlossen:

 

Tageskarten
Erwachsene4,00 Euro
Ermäßigte Personen2,00 Euro
Kinder und Jugendliche mit Sozialpass der Stadt Bad Salzuflen ("grüne Karte")1,00 Euro
Familien:
je Erwachsener 4,00 Euro
und je eigenem Kind bis einschließlich 17 Jahre (Nachweis)1,00 Euro

 

 

Mehrfachkarten
10er Karte Erwachsene 36,00 Euro
10er Karte ermäßigte Personen18,00 Euro
50er Karte Erwachsene160,00 Euro
50er Karte ermäßigte Personen80,00 Euro

 

 

Saisonkarten Bega-Bad

Erwachsene85,00 Euro
Ermäßigte Personen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW42,50 Euro
Familien:
ein Erwachsener und eigene Kinder bis einschließlich 17 Jahre (Nachweis)150,00 Euro

 

 

Kursangebote / Sonstiges:

Schwimmunterricht Kinder und Jugendliche15 Übungseinheiten je 4,50 Euro67,50 Euro
Schwimmunterricht Erwachsene15 Übungeinheiten je 6,50 Euro97,50 Euro
Baby- und Kleinkinderschwimmen10 Übungseinheiten je 6,50 Euro65,00 Euro
Aquafitness10 Übungeinheiten je 6,50 Euro65,00 Euro
Verleih von Schwimmbadartikeln1,50 Euro

 

Erklärungen:
-    Kinder unter einem Meter und amtlich anerkannte Begleiter von Schwerbehinderten (Merkzeichen B im Ausweis) haben freien Eintritt
-    Gelöste Tages- und Mehrfachkarten verlieren beim Verlassen des Bades ihre Gültigkeit
-    Mehrfachkarten sind übertragbar und gelten für das Hallenbad Lohfeld und das Freibad Bega-Bad. Sie sind einlösbar bis zu drei Jahre ab Schluss des Jahres, in dem die Karte gekauft wurde
-    Saisonkarten sind nicht übertragbar und gelten für das Freibad Bega-Bad für eine Saison
-    Ermäßigte Personen sind
o    Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre
o    Schülerinnen und Schüler sowie Studierende bis einschließlich 26 Jahre (Nachweis durch Schüler- oder Studentenausweis)
o    Personen mit Sozialpass der Stadt Bad Salzuflen („grüne Karte“)
o    Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 % (Nachweis durch Schwerbehindertenausweis)   


Diese Entgeltordnung tritt am 01.01.2015 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Entgeltordnung vom 15.12.2010 außer Kraft.

Fundstelle / veröffentlicht

KrBl. Lippe 29.12.2014, Teil 1, S. 1184

Zurück zur Übersicht