Dienstleistungen der Stadt Bad Salzuflen

Infos A-Z

Suche nach Alphabet

Schülerfahrtkosten übernehmen

Was sind Schülerfahrkosten?
Schülerfahrkosten sind die Kosten, die für die wirtschaftlichste, dem Schüler zumutbare Art der Beförderung zur Schule und zurück notwendig entstehen. Rechtsgrundlage ist die Schülerfahrkostenverordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (SchfkVO).


Wer trägt die Schülerfahrkosten?
Schülerfahrkosten werden vom Schulträger der jeweils besuchten Schule übernommen.

Der Schulträger hat die Kosten für die Beförderung zu tragen. Er entscheidet über Art und Umfang der Schülerbeförderung. Eine Pflicht zur Beförderung besteht nicht.


Wer bekommt überhaupt Schülerfahrkosten?
Die Kosten werden nur übernommen, wenn der Schulweg länger ist als:

  • 2 km für Schüler der Grundschulen
  • 3,5 km für Schüler  Sekundarstufe I und Gymnasium Einführungsphase/Jahrgangsstufe 10
  • 5 km für Schüler der Sekundarstufe II (im Gymnasium nur Q1 und Q2/Jahrgangsstufen 11 und 12 und in der Gesamtschule EF, Q1 und Q2/ Jahrgangsst. 11 – 13)


Schulweg ist der kürzeste Fußweg zwischen der Wohnung des Schülers und der nächstgelegenen Schule der jeweiligen Schulform.

In Ausnahmefällen können auch gesundheitliche Gründe oder die Beschaffenheit des Schulweges
einen Anspruch begründen.


Wie erfüllt der Schulträger seine Pflicht zur Übernahme von Fahrkosten?
In der Regel erhalten die berechtigten Schülerinnen und Schüler Fahrkarten (Schülermonatskarten) für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).


Antragsverfahren?

Schülerfahrkosten zu einer Bad Salzufler Schule werden nur auf Antrag übernommen. Der Antrag ist einmalig bei Aufnahme an der Schule (Klasse 1 bzw. 5, Schulwechsel, Zuzug) zu stellen und sollte rechtzeitig vor Schuljahresbeginn im Schulbüro abgegeben werden. Antragsformulare sind dort erhältlich. Besteht ein Anspruch, werden die Schülermonatskarten für ein Schuljahr (Bewilligungszeitraum) jeweils zu Beginn des Schuljahres in der Schule an die Schüler/Innen ausgegeben.


Änderungen?
Ändern sich die Anspruchsvoraussetzungen im Laufe eines Schuljahres (z. B. durch Umzug/Schul-wechsel), sind bereits erhaltene Schülermonatskarten unverzüglich an das Schulbüro zurückzugeben.

Fahrplanauskünfte?

  • Stadtbusbüro Bad Salzuflen im Hause der Stadtwerke, Uferstraße 36-44, 32108 Bad Salzuflen, Tel. 808-340;   E-Mail  stadtbus@stwbs.de
  • Sechser-Hotline - Tel. (0 52 31) 977 681
  • www.owlverkehr.de.

Gebühr

keine

Unterlagen

Antragsformular

Fachdienst Schule und Sport

Anschrift:

Kurgastzentrum, Eingang über Bleichstraße
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen

Öffnungszeiten:

Mo - Mi 08:00 - 16:00 Uhr,
Do 08:00 - 17:30 Uhr,
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt:

Name
Frau Elke Prohl

Etage / Zimmer
EG, Zi E1

Telefon
+49 5222 952-281

Fax
+49 5222 952-88281

Email
e.prohl@bad-salzuflen.de