Dienstleistungen der Stadt Bad Salzuflen

Infos A-Z

Suche nach Alphabet

Kurbeitrag

Der Kurbeitrag wird zur Herstellung der Kureinrichtungen und Nutzung der Kurveranstaltungen erhoben.

  • Abgrenzung zur Zweitwohnungssteuer:
    Zweitwohnungsteuer besteuert das Innehaben einer weiteren Wohnung 
  • Abgrenzung zur Lippischen Einwohnerkarte:
    Diese können alle Personen mit Erst-Wohnsitz im Kreis Lippe von der Staatsbad Bad Salzuflen GmbH erwerben. Weitere Infos hierzu siehe dort.
Beitragspflichtig ist, wer sich im Kurgebiet
  • über den Tag hinaus eine Unterkunft nimmt
    oder
  • Mieter oder Eigentümer einer Zweitwohnung ist
    oder
  • in Fahrzeugen (zum Beispiel Wohnmobilen) übernachtet.
Nicht beitragspflichtig ist, wer
  • Kind unter 14 Jahren ist, sich in Begleitung erziehungsberechtigter Personen befindet und keine eigene Gesundheitsmaßnahme besucht
    oder
  • eine Bad Salzufler Schule besucht
    oder
  • in Bad Salzuflen aus- oder fortgebildet wird
    oder
  • in Bad Salzuflen seinen Beruf ausübt
    oder
  • als Begleitperson mit schwerbehinderten Personen das Kurgebiet aufsucht, bei denen eine ständige Begleitung notwendig ist, die Kosten des Aufenthaltes selbst in voller Höhe trägt und selbst keine Gesundheitsmaßnahme durchführt
    oder
  • jemanden im Kurgebiet besucht und unentgeltlich übernachtet

Gebühr

Tagesbeitrag

  • 3,20 Euro in der Hauptsaison (April bis Oktober)
     
  • 2,90 Euro in der Nebensaison (November bis März)
    Erwachsene
  • 2,60 Euro
    Schwerbehinderte mit mindestens 50% Behinderungsgrad
    oder
    Personen mit geringem Einkommen
     
  • 1,60 Euro
    Kinder bis einschließlich 14 Jahren

Jahresbeitrag
für Mieter oder Eigentümer einer Zweitwohnung
(6-Wochenkurbeitrag unabhängig von der Dauer, der Häufigkeit des Aufenthaltes und der Lage der Wohnungseinheit im Kurgebiet)

  • 121,80 Euro
     
  • 109,20 Euro (ermäßigt)
    Schwerbehinderte mit mindestens 50% Behinderungsgrad

Unterlagen

  • Bei Schwerbehinderten mit mindestens 50% Behinderungsgrad:
    Amtlicher Schwerbehindertenausweis
  • Bei Personen mit geringem Einkommen (Geringes Einkommen liegt vor, wenn es monatlich den Betrag von 750,00 Euro bei Alleinstehenden oder 1.000,00 Euro bei Mehrpersonenhaushalten nicht überschreitet):
    Amtlicher Bescheid über die Sozialleistung

Zahlungsart

Bar, Überweisung, Einzugsermächtigung

Besonderheiten

Die Staatsbad Salzuflen GmbH vereinnahmt die Kurbeiträge. Wer dort den Kurbeitrag bezahlt, erhält eine persönliche Gästekarte, die während des Aufenthaltes Vergünstigungen gewährt und Serviceleistungen bietet.

Ein gesonderter Heranziehungsbescheid durch die Stadt ergeht nur bei Weigerung des Zahlungspflichtigen.

Fachdienst Steuern

Anschrift:

Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Das Gebäude ist barrierefrei zugänglich.

Öffnungszeiten:

Mo - Mi 08:00 - 16:00 Uhr
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt:

Telefon
+49 5222 952-220

Fax
+49 5222 952-88334

Email
steuern@bad-salzuflen.de

Heranziehungsbescheide

Name
Frau Alexandra Hartmann

Etage / Zimmer
2. OG, Zi 2.16

Telefon
+49 5222 952-336

Fax
+49 5222 952-88336

Email
a.hartmann@bad-salzuflen.de

Staatsbad Salzuflen GmbH, Tourist Information

Anschrift:

Kurgastzentrum, Eingang über Bleichstraße
Parkstraße 20
32105 Bad Salzuflen
Das Gebäude ist barrierefrei zugänglich.

Öffnungszeiten:

der Touristinfo:
April - Oktober
Mo bis Fr 09:00 - 17.00 Uhr
Sa 10:00 - 16:00 Uhr
So und Feiertag 10:00 - 16:00 Uhr

November - März
Mo bis Fr 09:00 - 17:00 Uhr
Sa 10:00 - 13:00 Uhr

Kontakt:

Telefon
+49 5222 183-183

Fax
+49 5222 183-208

Email
info@staatsbad-salzuflen.de