Dienstleistungen der Stadt Bad Salzuflen

Infos A-Z

Suche nach Alphabet

Kostenerstattungsbeitrag für Ausgleichsmaßnahmen

Erhalten Grundstücke durch einen Bebauungsplan neue Baurechte, müssen hierfür Ausgleichsmaßnahmen im Sinne des Naturschutzes durchgeführt werden. Wenn im Bebauungsplan vorgesehen ist, dass die Stadt diese Ausgleichsmaßnahmen durchführt, lassen sich die tatsächlich entstandenen Kosten von den Grundstückseigentümern erstatten. Als Verteilungsmaßstab für den Kostenbeitrag wird die zulässige Gebäudegrundfläche benutzt.

Zusätzlich zu den Kostenerstattungsbeiträgen für Ausgleichsmaßnahmen gibt es noch die Beiträge für:

  • Erschließung
  • Straßenausbau
  • Kanalanschluss

Vor dem Kauf oder Verkauf eines Grundstücks ist es oftmals wichtig zu erfahren, ob diese Beiträge noch zu zahlen sind. Das kann für die Kaufpreisermittlung und -finanzierung von Bedeutung sein. Hierfür stellt die Stadt Bad Salzuflen eine Anliegerbescheinigung aus.

 

Gebühr

  • für den Kostenerstattungsbeitrag für Ausgleichsmaßnahmen ist eine pauschale Angabe nicht möglich, da es sich um eine auf das jeweilige Grundstück bezogene Berechnung handelt.
     
  • 20,00 Euro für die Anliegerbescheinigung

Unterlagen


  • Für den Kostenerstattungsbeitrag für Ausgleichsmaßnahmen: Keine

  • Für die Anliegerbescheinigung: Die genauen Angaben über die Lage des Grundstücks, Straße, Hausnummer, oder Gemarkung, Flur, Flurstück

Zahlungsart

Überweisung

Fachdienst Tiefbau, Abteilung Baurecht und Verwaltung

Anschrift:

Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Gebäude ist barrierefrei zugänglich

Öffnungszeiten:

Mo - Mi 08:00 - 16:00 Uhr,
Do 08:00 - 17:30 Uhr,
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt:

Name
Herr Jens Nolting

Etage / Zimmer
4. OG, Zi 4.4

Telefon
+49 5222 952-209

Fax
+49 5222 952-88209

Email
j.nolting@bad-salzuflen.de

Name
Frau Martina Reuter

Etage / Zimmer
4. OG, Zi 4.4

Telefon
+49 5222 952-204

Fax
+49 5222 952-88204

Email
m.reuter@bad-salzuflen.de