Dienstleistungen der Stadt Bad Salzuflen

Infos A-Z

Suche nach Alphabet

Gewerbe abmelden

Die Aufgabe einer gewerblichen Tätigkeit, die Verlegung des Betriebs in eine andere Stadt oder den Austritt aus einer Personengesellschaft wie GbR, OHG, KG ist der Gewerbemeldestelle anzuzeigen.
Gemäß § 14 Gewerbeordnung (GewO) unterliegt jeder Gewerbetreibende der Anzeigepflicht, deshalb sind Gewerbeabmeldungen zwingend vorgeschrieben.

Die Gewerbeabmeldung kann persönlich oder schriftlich erfolgen. Bei Personengesellschaften (z.B. BGB-Gesellschaften, OHG, KG) sind die geschäftsführungsberechtigten Gesellschafter als Gewerbetreibende anzusehen. Bei juristischen Personen (z.B. GmbH, AG) obliegt die Verpflichtung zur Anzeige dem oder den gesetzlichen Vertreter(n) (z.B. Geschäftsführer einer GmbH).

Bei jeder Gewerbeabmeldung erfolgt unter anderem eine Mitteilung an
- das zuständige Finanzamt
- die Industrie- und Handelskammer bzw. die Handwerkskammer
- die jeweilige Berufsgenossenschaft
- das staatliche Amt für Arbeitsschutz.


 

Gebühr

Diese Dienstleistung ist gebührenfrei

Unterlagen

  • Antragsformular
  • Bei Abmeldung durch Bevollmächtigten:
    persönliche Vorsprache des Bevollmächtigen, schriftliche Vollmacht und Personalausweis.
     

Bearbeitungszeit

Keine Bearbeitungsfrist

Fachdienst Ordnungswesen, Abteilung Gewerbeangelegenheiten, Wahlen

Anschrift:

Rathaus
Rudolph-Brandes-Allee 19
32105 Bad Salzuflen
Gebäude ist barrierefrei zugänglich

Öffnungszeiten:

Mo - Mi 08:00 - 12:00 Uhr
Do 14:00 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Kontakt:

Name
Herr Tanju Ens

Etage / Zimmer
6. OG, Zi 6.9

Telefon
+49 5222 952-307

Fax
+49 5222 952-88307

Email
t.ens@bad-salzuflen.de