Am Donnerstag, den 8. November 2018, um 19.30 Uhr, liest Imaani Brown in der Stadtbücherei aus seinem Buch „Hallo Deutschland - auf der Suche nach Heimat“.

Imaani Brown über sein Buch:Ich wurde während des Ersten Golfkriegs geboren. In Ahvaz, einer der heißesten Städte der Welt. Die Stadt wurde fast täglich bombardiert. Als Kind dachte ich, die ganze Welt wäre wie Ahvaz. Es herrscht überall Krieg, dachte ich. In meiner Vorstellung existierte keine Welt, in der Menschen „normal“ lebten. Ich dachte, die Welt sei wie der Iran.

Imaani Brown wurde 1980 in Ahvaz, Iran, geboren. Nachdem sein Cousin 1986 aus dem Schulunterricht zum Militär eingezogen wurde, beschloss Imaani Browns Vater, seinen Sohn mit einem Schleuser nach Frankfurt zu schicken. Imaani war damals sechs Jahre alt. Er lebt heute in Berlin, ist Autor, Musikproduzent und Comedian und arbeitet nebenher als Remixer und DJ.


Änderungen vorbehalten. Alle Angaben ohne Gewähr.