Wettbewerb „OWL-Talents“

Am 22. Juni, um 19.00 Uhr, findet der Musikwettbewerb „OWL-Talents“ im Bad Salzufler Kur- und Stadttheater statt. OWL-Talents ist ein musikalischer Talentwettbewerb für Schülerinnen und Schüler aus OWL. Die Organisation und Durchführung liegt in der Hand von Oberstufenschülern der Gesamtschule Aspe. Unterstützt werden die jungen Leute dabei unter anderem vom Jugendamt der Stadt Bad Salzuflen. Schülermoderator Florian Lempke führt am 22. Juni durch den Abend, an dessen Ende der von Jury und Publikum gewählte Gewinner von "OWL-Talents" gekürt wird.

Der Musikwettbewerb ist bereits seit dem Sommer 2017 in der Planung. Ursprünglich wollte das Team aus Oberstufenschülerinnen und -schülern der Gesamtschule Aspe eine kleine Veranstaltung zur Finanzierung ihres Abschlusses 2019 organisieren. Daraus entwickelte sich schnell mehr. Nach der Anmeldung der ersten Kandidaten zu OWL-Talents stieg bei den Machern die Begeisterung für die Veranstaltung, die nun in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Bad Salzuflen realisiert wird.

Der Wettbewerb findet nun in einem ähnlichen Format wie der Eurovision Song Contest statt. Zehn Kandidaten (Bands, Sänger, Musiker) treten mit einem Stück ihrer Wahl auf. Vorher werden sie – ganz ESC-mäßig – mit einem von den Schülerinnen und Schülern produziertem Video vorgestellt hat. In einer Pause vergibt die Fachjury, bestehend aus Musikschulleiter Stephan Otters, Yannik Möller von der Band More or Less und Radio-Lippe-Moderator Christopher Deppe, Punkte an die Kandidaten. Auch das Publikum kann nun für die Lieblingskandidaten stimmen. Nach der Pause wird der Gewinner bekanntgegeben und mit einem Preisgeld von 500 Euro gekürt.

Die Eintrittskarten für „OWL Talents“ sind kostenlos über die Website www.owl-talents.de erhältlich, hierzu einfach das Online-Formular ausfüllen.

OWL-Talents wird über das Jugendamt der Stadt Bad Salzuflen finanziert. Das Preisgeld wird gesponsert von den Anwälten Schirneker-Reineke und Rensing, den Stadtwerken Bad Salzuflen und der Firma Claas. Die Friseure M. Steffen sorgen für den richtigen Look der Kandidaten und das Maritim Hotel Bad Salzuflen sponsert ein Hotel inklusive Frühstück für die Fachjury. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website www.owl-talents.de.

Jugendkulturclub
Auch in den kommenden Jahren möchte die Stadt Bad Salzuflen Veranstaltungen von und für Jugendliche fördern. Neben der finanziellen Förderung gibt es auch inhaltliche Unterstützung, beispielsweise bei Genehmigungen und Vertragsverhandlungen. Zur Planung für 2019 wird ein „Jugendkulturclub“ ins Leben gerufen. Das erste Treffen findet am Dienstag, den 5. Juni um 16 Uhr im Jugendzentrum @on! Schötmar statt. Alle interessierten Jugendlichen sind hierzu herzlich eingeladen.

« Zurück zu: Aktuelles