Salzufler Wälder weiterhin gesperrt

Aufgrund der Schäden durch das Sturmtief "Friederike" sind alle lippischen Wälder bis Ende Februar gesperrt. Für die Bad Salzufler Waldgebiete wird das Betretungsverbot auch danach noch gelten. Betroffen hiervon ist der Bad Salzuflen Marathon, der ausrichtende LC 92 musste die beliebte Laufveranstaltung absagen.

Zwar laufen die Aufräumarbeiten mit Hochdruck, jedoch sind die Schäden mit 23 Hektar betroffener Waldfläche so immens, dass ein Ende der Arbeiten noch nicht absehbar ist. Insgesamt sind 8000 Festmeter Nadelholz und 1000 Festmeter Laubbaum gefallen.

Sobald Teile des Stadtwaldes freigegeben werden, informiert der Fachdienst Forst hierüber. Bis dahin bittet Bürgermeister Roland Thomas die Bevölkerung dringend, die Wälder nicht zu betreten. Durch angeschobene Bäume, Kronen- und Astbrüche sowie aufgestellte Wurzelteller besteht immer noch akute Lebensgefahr.

 

 

« Zurück zu: Aktuelles