Gesundheitsjahr 2019 bewegt Bad Salzuflen

Mit dem Doppelprädikat Sole und Kneipp und drei prominenten Botschaftern geht Bad Salzuflen (Nordrhein-Westfalen) in sein erstes großes „Gesundheitsjahr“. Veranstaltungen aus dem sportlichen und therapeutischen Angebot sollen Einheimische und Gäste 2019 zu mehr Aktivität und einer bewussteren Lebensweise anspornen. Schirmherr und Markenbotschafter „Gesundheit“ ist Thomas Helmer. Dem Fußball-Europameister und Fernsehmoderator zur Seite stehen die Hamburger Torwart-Legende Uli Stein sowie der bekannte Sylter Sternekoch Alexandro Pape. Die drei Themenschwerpunkte „Gesunde Ernährung“, „Leben im Gleichgewicht“ sowie „Bewegung und Prävention“ geben die Richtung für die prominenten Botschafter des Staatsbad Salzuflen Gesundheitsjahres vor. Dem ganzheitlichen Ansatz des Kneipp’schen Anwendungsspektrums bleibt Bad Salzuflen dennoch treu.

„Mit dem Doppelprädikat Sole und Kneipp und dem zum großen Jubiläum '200 Jahre Fürstliches Solebad' neu gestalteten Freizeit- und Erlebnispark haben wir 2018 ein dickes gesundheitstouristisches Ausrufezeichen gesetzt. Als Gesundheitsdienstleister und touristischer Leistungsanbieter sehen wir uns in der Pflicht, dieses Prädikat 2019 weiter zu stärken. Mit unserem ersten offiziellen Staatsbad Salzuflen Gesundheitsjahr setzen wir konsequent unseren Weg fort, eines der führenden Heilbäder in Deutschland zu sein“, sagt Ideengeber Stefan Krieger, Geschäftsführer der Staatsbad Salzuflen GmbH.

Dafür hat er mit seinem Team Kooperationen mit Vereinen und Dienstleistern geschmiedet: So legte zum Beispiel das Staatsbad Vitalzentrum in Zusammenarbeit mit dem Golf- und Landclub Bad Salzuflen ein umfassendes Golf-Vital-Programm auf, das sich an Golfer aus der Region und auch an Urlaubsgäste richtet, die Golf spielen.

Der Golfclub stellt hierfür sein innovatives „Scope-System“ zur Verfügung, das eines der weltweit führenden Computer-Videosysteme ist und mit dem sich die Schwungtechnik und somit der Abschlag nachhaltig verbessern und optimieren lässt. Und so funktioniert's: Der Golfer führt seine Abschläge aus, diese werden digital aufgezeichnet und anschließend per Computer ausgewertet.  

So können Golfer auf Standbildern, in Zeitlupen und verschiedenen Perspektiven gemeinsam mit dem PGA-Golftrainer schwungtechnische Probleme erkennen, sicher analysieren und effizient an Schwachstellen arbeiten. Wird als Problemlösung zum Beispiel die Stärkung der Rumpfmuskulatur oder das gezielte Training weiterer Muskelgruppen und Gelenke für mehr Beweglichkeit und zur Verbesserung des Golfschwungs analysiert, erstellt das Staatsbad Vitalzentrum einen individuellen Fahrplan. Darüber hinaus haben die Therapeuten des Vitalzentrums altes Wissen für das Gesundheitsjahr mit modernsten
Therapieformen kombiniert – herausgekommen ist ein weiteres, vielfältiges Angebot zum Kraft tanken, auspowern oder entspannen.

Kraft tanken und tief durchatmen kann man in Bad Salzuflen traditionell auch im Freien: „Im gesamten Stadtgebiet kann man die Wirkung der ortsgebundenen Heilmittel in Verbindung mit den Kneipp’schen Elementen erleben. Man sieht und riecht die Sole an den Gradierwerken, schmeckt sie beim Trinkbrunnenausschank oder fühlt Kneipps Lehre beim Gang über den Barfußpfad“, sagt Tourismusdirektor Stefan Krieger „Markenbotschafter Gesundheit“ wird Thomas Helmer, dessen fußballerische Heimat Bad Salzuflen ist. Für den 390-fachen Bundesligaspieler ist ein Leben im inneren und äußeren Gleichgewicht von großer Bedeutung. „Mit regelmäßigem Laufen – „nicht joggen, keine Marathonläufe“ – und einmal pro Woche Fitness-Training hält der Fußball-Europameister und -UEFA-Cup-Sieger von 1996 seine Work-Life-Balance.  

Helmer: „Die Angebote des Staatsbads Salzuflen leisten dabei eine wertvolle Hilfe zur Prävention, gesunden Ernährung und Bewegung. Sie bieten das komplette Rüstzeug für das persönliche Wohlergehen, das im Grunde jeder für sich in der Hand hat.“

„Dass sich Thomas Helmer bereit erklärt hat, Markenbotschafter für das Gesundheitsjahr in Bad Salzuflen zu sein, freut mich sehr. Helmer war zu seiner fußballerischen Glanzzeit ein sportliches und menschliches Vorbild und ist es geblieben“, freut sich Tourismusdirektor Stefan Krieger.
Botschafter für den Themenschwerpunkt „Bewegung & Prävention“ wird der frühere Weltklasse-Fußball-Torwart Uli Stein, der eng mit dem Staatsbad Vitalzentrum sowie dem Golf- und Landclub Bad Salzuflen zusammenarbeiten wird. „Es fasziniert mich sehr, mit welcher Intension und Leidenschaft Herr Krieger Bad Salzuflen als Gesundheitsstandort weiter ausbauen und bundesweit etablieren möchte – dabei helfe ich sehr gerne mit“, sagt Stein.

Für Tourismusdirektor Stefan Krieger ist der deutsche Fußballmeister und Gewinner des Europapokals der Landesmeister von 1983 die Idealbesetzung: „Uli Stein ist Golfexperte, Integrationsfigur und ein cooler Typ, der noch immer viele Fans in der Region Ostwestfalen hat. Er ist bis heute ein Vollprofi – in allem was er anpackt; wir freuen uns sehr, dass er unser Gesundheitsjahr 2019 mit seiner Präsenz und seinem Fachwissen bereichert.“

Den Themenschwerpunkt „Gesunde Ernährung“ übernimmt Alexandro Pape, Inhaber der Sylter Meersalz Manufaktur, der nördlichsten Brauerei Deutschlands und mitverantwortlich, dass in Bad Salzuflen seit 2018 die Salztradition auflebt. Der Sternekoch mit rheinländisch-sardischen Wurzeln möchte vor allem Gerichte kreieren und servieren, die mit regionalen Produkten hergestellt wurden. Einen heimischen Pilzhof hat er hierfür ebenso bereits fest im Visier wie verschiedene Lavendel- und Erdbeerfelder. Pape: „Mit Produkten aus dem Staatsbad für das Staatsbad kochen lautet mein Credo.“ „Alexandro Pape ist ein Virtuose am Herd. Ich habe selten einen Koch erlebt, der mit so viel Hingabe und Enthusiasmus arbeitet. Dank Pape wird das Bad Salzufler Gesundheitsjahr auch ein Fest für den Gaumen“, so Stefan Krieger.

« Zurück zu: Aktuelles